Start Impressum Mitglied werden Gästebuch Linkskontakt.jpgsidemap.jpg       

 

Freiwillige Feuerwehr Udenhausen

Geschichtlicher Überblick

Bei der Freiwilligen Feuerwehr muss man auf eine Besonderheit hinweisen. Die Einsatzabteilung, die Jugendfeuerwehr, die Kinderfeuerwehr (Grisu-Gruppe) und die Alters- & Ehrenabteilung gehören zum aktiven Bereich der Feuerwehr. Dieser Bereich ist eine städtische Organisation und wird von den Wehrführern geführt. Die Mitglieder dieses Bereiches sind ehrenamtlich tätige Mitarbeiter der Kommune. Gerätehaus, Fahrzeuge, Dienst- und Schutzkleidung, Löschgeräte usw. sind von der Stadt Grebenstein zu beschaffen und zu unterhalten.

Daneben besteht der Verein "Freiwillige Feuerwehr Udenhausen e.V.". In diesen Verein kann jede Person eintreten und das Feuerlöschwesen unterstützen. Der Verein wird von einem gewählten Vorstand geführt. Die Aufgabe des Vereins wird in einer Satzung niedergeschrieben. Selbstverständlich arbeiten beide Bereiche eng zusammen. So wurde beispielsweise das Gerätehaus wiederholt auch von den Vereinsmitgliedern in freiwilligen Arbeitsstunden umgebaut, erweitert und renoviert.

Die Freiwillige Feuerwehr wurde 1933 gegründet, davor bestanden (mindestens ab 1876) Pflichtfeuerwehren in Udenhausen. Die Mitglieder setzten sich aus allen Bevölkerungsschichten zusammen. Von seither haben sich die Feuerwehrmänner und -frauen selbstlos und tatkräftig für alle Bürger eingesetzt um Gefahren von den Menschen und deren Hab und Gut fern zu halten bzw. zu bekämpfen.

Einen der größten Einsatz hatte die Feuerwehr am 22.10.1943 in Kassel zu bestehen, als die Stadt durch Bombenangriffe in Schutt und Asche gelegt wurde.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Wehr 1949 neu aufgebaut, hier hatte Willi Hauptreif einen großen Anteil daran das sich schnell wieder Männer fanden die für den Feuerwehrdienst bereit standen.

1964 wurde das Feuerwehrgerätehaus übergeben, an dem die Bevölkerung und die Feuerwehrmänner erhebliche Eigenleistungen erbracht haben.