Start Impressum Mitglied werden Gästebuch Linkskontakt.jpgsidemap.jpg       

 


 Aktuelles


Verein / Einsatzabteilung 08/2017

Kastanienfest wurde gut gesucht

Nach einjähriger Pause wurde wieder das Sommerfest der Feuerwehr unter den Kastanien im Bornemweg ausgerichtet. Durch die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung wurde der Platz hergerichtet und die Feier konnte beginnen. Gemeinsam mit dem Festwirt Paule Schäfer und erstmals mit dem Imbisswagen der Familie Eikmeier konnten die Gäste ein paar vergnügte Stunden unter den Kastanienbäumen verbringen. Der Vorstand der Feuerwehr bedankt sich bei allen Helfern für die Unterstützung bei Auf- und Abbau.

Bilder der Veranstaltung findet ihr bei Facebook unter www.facebook.com/ffudenhausen

 


Verein / Einsatzabteilung 05/2017

Udenhausen und Burguffeln siegen bei Stadtpokal


Am Anfang ging nichts beim Stadtpokal der Grebensteiner Jugendfeuerwehren. Ein heftiger Regenschauer verzögerte den Beginn und erforderte von den Organisatoren eine Umplanung. Doch am Ende konnten die Sieger doch ermittelt werden. Bei den Kinderfeuerwehren belegte die Gruppen Udenhausen 1 vor Schachten und Udenhausen 2 die Plätze auf dem Podest. Bei der Wertung der Jugendfeuerwehren konnte sich die Mannschaft aus Burguffeln vor Udenhausen und Schachten durchsetzen. Bei der Pokalübergabe bedankte sich Stadtjugendwartin Anika Hartmann bei allen Helfern und Schiedsrichtern.


Bei der anschließenden Maibaumaufstellung zeigte sich wieder der Teamgeist der Einsatzabteilung. Mit Menschenkraft wurde der Baum in den Himmel gedrückt. Geschmückt mit den Logos der Udenhäuser Vereine wird der Baum nun bis in den Oktober auf den Platz am DGH stehen. Bedanken möchte sich die Feuerwehr beim Frauenchor für den musikalischen Vortrag und den Motorradfreunden für die Leckereien vom Grill.


Verein / Einsatzabteilung 05/2017


Stadtpokal der Jugendfeuerwehren und Maibaumaufstellung

in Udenhausen

In diesem Jahr wird der Maibaum in Verbindung mit dem Stadtpokal der Grebensteiner Jugendfeuerwehren am 13.05.2017 aufgestellt.

Der Wettkampf um den Pokal startet um 12.00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Bei den Spielen geht es um Feuerwehrwissen, Geschicklichkeit und Teamgeist. Die Siegerehrung ist für 15.00 Uhr vorgesehen. Die Kinder hoffen auf Unterstützung ihrer großen Kameraden/innen und den Eltern und Großeltern.

Ab 14.00 Uhr bietet die Feuerwehr Kaffee und Kuchen an. Diese Einnahmen sind für die Jugendarbeit  in unserer Wehr. Am gesamten Tag wird es aber auch kühle Getränke und Essen vom Grill geben. Für unsere kleinsten Gäste wird eine Hüpfburg zum Toben aufgestellt.

Der Maibaum wird ab 16.30 Uhr aufgestellt. Um 17.00 Uhr wird es einen musikalischen Vortrag der Udenhäuser Chöre geben.

Ab 19.00 Uhr startet die „Party unter dem Maibaum“ mit Musik und guter Laune.

Die Freiwillige Feuerwehr Udenhausen und die Kinder der Jugendfeuerwehren freuen sich, bei hoffentlich gutem Wetter, auf euren Besuch.

 


Verein 04/2017


Tagesfahrt in den Thüringer Wald war eine gelungene Sache

Pünktlich um 6.00 am frühen Samstagmorgen ging es los. Der Bus war bis auf wenige Plätze ausgebucht.

Auf der Fahrt Richtung Meiningen gab es durch den Busfahrer und Sven Paukstat zahlreiche Informationen welche Orte und Sehenswürdigkeiten sich rechts und links der Strecke befanden. An der Raststätte Eisennach wurde von der Feuerwehr ein rustikales Frühstück vorbereitet.

In Meinigen angekommen konnten wir das Dampflokwerk der Deutschen Bahn besichtigen. Uns wurde die aufwändigen Arbeiten bei der Überholung von historischen Lokomotiven und Waggons erklärt. Die Mitarbeiter des Werkes haben sich außerdem darauf spezialisiert alte Bahnen nach Zeichnungen nachzubauen. In der 2 stündigen Führung konnten wir auch erfahren, dass es nur noch wenige Firmen gibt die sich mit der Erhaltung und Reparatur von alten Dampfmaschinen beschäftigen.

Nach diesen interessanten Eindrücken kam die Mittagspause zur richtigen Zeit. Nach einem leckeren Mittagessen in den Schloss-Stuben Meinigen ging unsere Fahrt weiter nach Zella-Mehlis. Dort stand die Besichtigung des Meeresaquariums auf dem Programm. In den riesigen Wasserbecken konnte man von kleinen Fischen bis hin zu großen Haien alles sehen was in den Weltmeeren zu Hause ist. Im Bereich der Krokodile konnte man verschiedene Rassen dieser Tierart live erleben. Durch Infotafeln konnte man erfahren um welche Gattung (Krokodil, Alligator oder Kaiman) es sich bei den Tieren handelt und in welchen Teilen der Welt diese leben. Laut den Teilnehmern war der Besuch des Aquariums sehr interessant.

Nach diesem Programmpunkt ging es weiter zu den Wintersportanlagen nach Oberhof. Aus dem Bus heraus konnte man die Bobbahn und die Biathlon- und Langlaufstrecke sehen. An der Skisprungchance wurde nochmal eine Pause eingelegt und es konnten Bilder von der Anlage gemacht werden. Auf dem Rückweg nach Udenhausen haben sich viele Teilnehmer bei den Organisatoren der Fahrt für diesen tollen Tag bedankt.

Die Feuerwehr Udenhausen freut sich das es allen so gefallen hat und lädt schon jetzt zur nächsten Fahrt ein. Diese soll über Himmelfahrt 2018 von Mittwoch bis Sonntag nach Obervellach (Österreich) gehen. Diese Fahrt wird im Rahmen der 25-jährigen Partnerschaft zwischen den Feuerwehren Udenhausen und Rüchenbach gemeinsam organisiert. Informationen hierzu werden folgen.

 


Einsatzabteilung 03/2017

Jahreshauptversammlung der 4 Grebensteiner Wehren

Auf der gemeinsamen Jahreshauptversammlung in Burguffeln wurden einige Mitglieder unserer Einsatzabteilung geehrt bzw. ausgezeichnet.

Henry Bergmann und Axel Koch erhielten für die erfolgreiche Teilnahme an den Leistungswettkämpfen das eisernene Feuerwehrleistungsabzeichen.

Das Brandschutzehrenzeichen in Silber des Landes Hessen für 25 Jahre aktiven Dienst wurde an Danny Lecke vergeben.

Weiterhin wurde Carsten Groß mit der Floriansmedaille in Bronze der hessischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet und erhielt noch die Anerkennungsprämie des Landes Hessen für 10 Jahre Dienst in der Einsatzabteilung der FF Udenhausen.

 


Verein 03/2017

Tagesfahrt in den Thüringer Wald

08.04.2017

Abfahrt: 06.00 Uhr

 Programm:

Fahrt in den Thüringer Wald über Eisenach, die Drachenschlucht,

Bad Salzungen, Schmalkalden bis nach Meiningen

 

Besichtigung Dampflokwerk Meiningen

 

Mittagessen in den „Schloss-Stuben“ Meiningen

 

Weiterfahrt nach Zella-Mehlis

 

Besuch Meeresaquarium Zella-Mehlis

 

Rückfahrt über Oberhof, Ohrdruf, Gotha nach Udenhausen

 

Leistungen:

Fahrt im modernen Reisebus

Rustikales Frühstück unterwegs

Besichtigung Dampflokwerk

Besichtigung Meeresaquarium

 

Kosten:

35€ / Person

 Anmeldung bei:

Jörg Gerlach (Tel. 05674 / 1665),

Sven Paukstat (Tel. 0173 / 2923238) oder

per Mail: anmeldung@feuerwehr-udenhausen.de

 


Verein / Einsatzabteilung 01/2017

Feuerwehr Udenhausen wählt Ehrenvorsitzende

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde Gerhard Blackert aufgrund seiner Verdienste um die Feuerwehr Udenhausen einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Gerhard Blackert ist 1976 in die Jugendfeuerwehr eingetreten. Als Jugendwart, Wehrführer und Vereinsvorsitzender bekleidete er zahlreiche Ämter bis zum Jahr 2010. Auch nach dieser Zeit war er immer bereit die Wehr zu unterstützen und sein Wissen einzubringen. Nach Willi Hauptreif (verstorben) und  Lothar Zimmermann ist er jetzt der 3. Ehrenvorsitzende der Freiwilligen Feuerwehr Udenhausen e.V.

Weiterhin wurde aus den Abteilungen Verein, Einsatzabteilung, Jugend- und Kinderfeuerwehr sowie Alters-  und Ehrenabteilung berichtet. Hier zeigte sich wie aktiv die Wehr im abgelaufenen Jahr war.

Heinrich Lohmann (75 Jahre), Konrad Thöne und Heinz Fehling (50 Jahre) wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt. Danny Lecke wurde mit der Plakette des Kurhessisch-Waldeckschen Feuerwehrverbandes in Bronze für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr ausgezeichnet.

Grußworte überbrachten der Kreisverbandsvorsitzende Wolfgang Finis, Stadtrat Thorsten Krohne und der stellv. Wehrführer der Partnerwehr Rüchenbach Julian Ortmüller.

 


Jugendfeuerwehr 01/2017

Weihnachtsbaum-Aktion 2017

Am 07.01.2017 war es wieder soweit, die ausgedienten Weihnachtsbäume im Ort wurden von der Jugendfeuerwehr und ihren Unterstützern eingesammelt.
Um 10.00 Uhr ging es bei frostigen Temperaturen in drei Gruppen mit Schlepper und Anhänger los.
Nach ca. 2,5 Stunden waren alle Weihnachtsbäume im Ort eingesammelt. Im Anschluss gab es noch eine heiße Brühe zum Aufwärmen.
Vielen Dank allen Helfern & Spendern.

 


Verein / Einsatzabteilung 01/2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Hiermit möchten wir dich gerne zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Udenhausen e. V.

am Samstag, den 28. Januar 2017, um 20:00 Uhr
im Dorfgemeinschaftshaus Udenhausen,

als Gast recht herzlich einladen.

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Jahresbericht des Vorsitzenden
5. Jahresbericht des Wehrführers
6. a) Jahresbericht des Jugendwartes
    b) Jahresbericht der Grisu-Gruppe
7. Bericht der Alters- und Ehrenabteilung
8. Bericht des Kassenwartes
    a) Kassenbericht 2016
    b) Abweichungen Finanzplan 2016
    c) Finanzplan 2017
9. a) Bericht der Kassenprüfer
    b) Wahlen des Kassenprüfer
10. Ehrungen / Übernahmen
11. Gäste haben das Wort
12. Tagesfahrt Thüringer Wald 2017
13. Fahrt nach Obervellach (Österreich) 2018

Wir würden uns über deinen Besuch sehr freuen.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Jörg Gerlach
1. Vorsitzender

 


Verein / Einsatzabteilung 07/2016

Informationen zum 3. Menschen-Kicker-Turnier

Wann: Samstag, den 06.08.2016

Turnierbeginn: 13.00 Uhr (Anreise bis 12.45 Uhr)

Ort: Gerätehaus Udenhausen (Ecke 11)

Siegerehrung: ca. 19.00 Uhr

5 Spieler pro Mannschaft

Startgeld pro Mannschaft: 8€

Anmeldungen über Mail: turnier(at)feuerwehr-udenhausen.de

 

Im Anschluss sorgt eine "After-Kick-Party" für guter Laune und Stimmung bei den Teilnehmern und Gästen.

 



Verein / Einsatzabteilung 04/2016

Maibaum steht wieder am Dorfgemeinschaftshaus

Bereits zum 19. mal wurde der Maibaum am 30.April durch die Aktiven der Einsatzabteilung in den Himmel gedrückt. Auch bei nicht perfekten Wetter konnte die Feuerwehr zahlreiche Gäste begrüßen. 

Der neue Baum (3. Jahr) wurde wieder mit Muskelkraft durch die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden nach oben gestemmt. Nachdem dann auch die Vereinsschilder montiert waren, wurde noch bis spät in die Nacht in den Mai gefeiert.

Die Feuerwehr Udenhausen bedankt sich bei den Udenhäuser Kirmesburschen und den Motorradfreunden für ihre Hilfe und der Firma Scharf-Transporte (Lohfelden) für die Unterstützung mit einen LKW.

Leider konnten uns in diesem Jahr der Männergesangsverein und der Frauenchor mit schönen Liedbeiträgen nicht unterstützen. Wir hoffen aber das dies im nächsten Jahr wieder klapp.

 


Jugendfeuerwehr 03/2016

1. Platz beim Kreisknotenwettkampf

Beim diesjährigen Kreisknotenwettkampf der Jugendfeuerwehren im Altkreis Hofgeismar belegten unsere Kids den 1. Platz in der Wertung der unter 14 jährigen Mannschaften.

Im Siegerteam waren Ina Bergmann, Axel Koch, Leon Paukstat, Anna-Lena Hackel, Luca Trottier und Jannik Scheffler.

Unsere Mannschaft wurde von weiteren Mitgliedern und Betreuern der JF angefeuert und unterstützt.

 


Verein / Einsatzabteilung 01/2016

Jahreshauptversammlung

Hiermit lädt die der Freiwilligen Feuerwehr Udenhausen e. V. zur diesjährigen Jahreshauptversammlung

am Samstag, den 16. Januar 2016, um 20:00 Uhr

in das Dorfgemeinschaftshaus Udenhausen

recht herzlich einladen.

Tagesordnung:

1.    Eröffnung und Begrüßung

2.    Totenehrung

3.    Feststellung der Beschlussfähigkeit

4.    Jahresbericht des Vorsitzenden

5.    Jahresbericht des Wehrführers

6.    a)  Jahresbericht des Jugendwartes

       b)  Jahresbericht der Grisu-Gruppe

7.    Bericht der Alters- und Ehrenabteilung

8.    a)  Bericht des Kassenwartes

       b)  Finanzplanung 2016

       c)  Abstimmung über den Finanzplan 2016

9.    a)  Bericht der Kassenprüfer

       b)  Wahlen des Kassenprüfer

10. Ehrungen / Übernahmen

11. Gäste haben das Wort

 


Verein / Einsatzabteilung 07/2015

Ankündigung "Sommerfest unter den Kastanien" am 08.08.2015

In diesem Jahr findet wieder das traditionelle "Sommerfest unter den Kastanien" statt.

In diesem Jahr soll eine kleine Stammtischolympiade für Unterhaltung sorgen. In Gruppen von 5 Mitstreitern (egal ob reine Frauen-, Männer- oder gemichte Teams) soll gegeneinander bei lustigen Spielen angetreten werden. Das Mindestalter der Spieler sollte 16 Jahre sein. Eine Anmedlung kann am Abend vor Ort erfolgen. Genauere Informationen werden folgen.

Wir würden uns freuen wenn ihr unsere Gäste seid und mit uns ein paar gemütliche Stunden unter den Kastanien verbringt.

 


Einsatzabteilung / Jugendfeuerwehr 06/2015

Feuerwehr erfogreich bei Vereineschiessen

Im April hatte der Schützenverein zum jährlichen Vereineschiessen eingeladen. Die Wehr Udenhausen ging mit Mannschaften in der Jugend-, der Herren- und der Seniorenklasse an die Gewehre.

Bei Sommerfest der Schützen am 27.Juni wurden die Sieger geehrt. Die Jugendfeuerwehr konnte einen hervoragenden 2.Platz belegen. Besser machte es noch die Aktiven der Einsatzabteilung. In der Herrenklasse belegte das Team mit Thomas Schützeberg, Sven Paukstat, Henry Bergmann und Pablo Krohne den ersten Platz.

Für die Seniorenmannschaft gab es nur das Motto "der olympische Gedanke zählt - dabei sein war alles"

 


Verein / Einsatzabteilung 05/2015

2. Menschen-Kicker-Turnier

14 Mannschaften hatten zum Turnier gemeldet. In spannenden Spielen wurden die Teams für das Viertelfinale ermittelt. Aus diesen acht Mannschaften konnten sich die "Udenhäuser Jungs", die "SG Bauhütte", Fahrschule "Die Zwei" und die Feuerwehr Schachten für das Halbfinale qualifizieren. Nach den Halfinalspielen konnte sich im Spiel um Platz 3 die "Udenhäuser Jungs" gegen die FF Schachten durchsetzen. Im packenden Finale siegten die Jungs von der "SG Bauhütte". Das Siegerteam hat in diesem Turnier alle ihre Spiele gewonnen und konnte so verdient den Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Alle Spieler der Podestplätze wurden mit Medaillen ausgezeichnet.

Die Feuerwehr Udenhausen möche sich bei allen Spielern für die Teilnahme und Fairness, bei den Helfern für die Unterstützung und bei den Gästen für ihren Besuch bedanken.

(Bilder folgen)

 


Einsatzabteilung 03/2015

Jahreshauptversammlung der Grebensteiner Feuerwehren

Die gemeinsame Versammlung der 4 Ortsteilwehren fand im Dorfgemeinschaftshaus Schachten statt. Bei dieser Veranstaltung wurden viele Mitglieder der Udenhäuser Einsatzabteilung befördert und geeehrt.

Hier die Beförderungen:

Feuerwehrfrau/-mann Anwärter/-in: Denise Appelhans und Pablo Krohne

Feuerwehrfrau/-mann: Dominik Pilgramm, Jonas Fehling und Henry Bergmann

Oberfeuerwehrmann: Tim Appelhans

Oberlöschmeister: Michael Böhm

Brandmeister: Dennis Paukstat

 

Die Ehrungen:

Anerkennungsprämie des Landes Hesssen für 10 Jahre Einsatzabteilung:

Marco Rabe

Anerkennungsprämie des Landes Hesssen für 20 Jahre Einsatzabteilung:

Carsten Blackert und Niki Paukstat

Goldenes Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen für 40 Jahre aktiven Dienst:

Gerhard Blackert

Die Feuerwehr freut sich über die zahlreichen Beförderungen und Ehrungen und bedankt sich bei Allen für ihren ehrenamtlichen Einsatz als Feuerwehrfrauen und -männer.

 


Verein 03/2015

Vereinsfahrt nach Hamburg

In diesem Jahr organisierte der Vereinsvorstand wieder eine 2-Tagesfahrt. In diesem Jahr ging es in die Hansestadt Hamburg. Los ging es am Samstag, den 21. März am frühen Morgen mit dem Bus. Am Zielort angekommen begannen wir unser Programm mit einer Hafenrundfahrt per Schiff. Der Kapitän gab uns viele Informationen zum Hafen, den Schiffen und den Bauwerken am und im Wasser. Nach einem kurzen Aufenthalt an den Landungsbrücken und im Stadtteil St.Pauli ging die Fahrt in unser Hotel.

Am Abend stand nach einem gemeinsamen Abendessen eine Führung über die Reeperbahn auf dem  Plan. Der Guide erzählte uns vom Wandel im Stadtteil und erklärte die Gesetze der Reeperbahn. Auch die Herbertstraße wurde in die Führung mit eingebunden. Im Anschluss stand der "Rest der Nacht" der Reisegruppe zur freien Verfügung. In kleinen Gruppen wurden die Kneipen und Bars erkundet bis der frühe Morgen zum Bummel auf dem Fischmarkt einlud.

Nach einem Frühstück im Hotel ging es zur Stadtrundfahrt. Hier lernten wir einige Stadtteile und deren Geschichte kennen. Trotz einer kurzen Nacht waren alle Teilnehmer von der Führung begeistert. Dies zeigte sich dadurch das kein Teilnehmer eingeschlafen war. Zum Mittagessen blieben wir bei herrlichem Sonnenschein noch in der Hansestadt bevor wir dann nach zwei schönen Tagen wieder die Heimreise antraten.

 

1501hamburg.JPG

Auf dem Bild sieht man die Reisegruppe auf einem Steg an der Außenalster

 


Verein / Einsatzabteilung 01/2015

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2015

Auf diesjährigen JHV konnte der Vorsitzende Jörg Gerlach zahlreiche Gäste begrüßen. In den Berichten der einzelnen Abteilungen wurde das Jahr 2014 nochmals in Erinnerung gerufen. Als Highlights wurden das Kreisjugendfuerwehrzeltlager in Heisebeck, das erste Menschen-Kicker-Turnier am Gerätehaus und der Brandeinsatz zum Jahresende genannt.

Bei der Wehrführung standen Neuwahlen an. Hier wurden Dennis Paukstat zum Wehrführer und Carsten Groß zum Stellvertreter einstimmig wieder gewählt.

Der Feuerwehrverein ehrte auf der Versammlung einige Mitglieder für ihre langjährige Treue. So wurden Horst Kister und Heini Zeller für 50 Jahre und Helmut Koch für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft mit der Ehrennadel des Kurhessich Waldeckschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet. Eine besondere Auszeichnung bekam Gerhard Blackert. Er wurde mit der silbernen Plakette für 40 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr Udenhausen geehrt.

Bei den Grußworten kamen der Stadtrat Thorsten Krohne als Vertreter der Stadt Grebenstein, Pfarrerin Britta Steinkamp, Wolfgang Finis als Vertreter des Brandschutzamtes und des Kreisfeuerwehrverbandes und Wehrführer Jürgen Weisbrod von der Partnerfeuerwehr Rüchenbach zu Wort. Alle dankten der Wehr Udenhausen für ihre Arbeit für die Allgemeinheit und wünschten der Versammlung alles Gute für das neue Jahr.

 

1501jhv.JPG

v.L. 2. Vorsitzender Sven Paukstat, Kreisverbandsvorsitzender Wolfgang Finis, Helmut Koch, Horst Kister, Gerhard Blackert, 1. Vorsitzender Jörg Freitag, Wehrführer Dennis Paukstat und stellv. Wehrführer Carsten Groß

 


Verein / Einsatzabteilung 01/2015

Jahreshauptversammlung FF Udenhausen am 31.01.2015

Die FF Udenhausen möchte alle Mitglieder und Freunde zur diesjährigen JHV

am 31.01.2015 um 20.00 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus herzlich einladen.


Die Tagesordnung beinhaltet folgende Punkte:


1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Jahresbericht des Vorsitzenden
5. Jahresbericht des Wehrführers
6. a) Jahresbericht des Jugendwartes
    b) Jahresbericht der Grisu-Gruppe
7. Bericht der Alters- und Ehrenabteilung
8. a) Bericht des Kassenwartes
    b) Abweichungen des Finanzplanes 2014
    c) Finanzplanung 2015
    d) Abstimmung über den Finanzplan 2015
9. a) Bericht der Kassenprüfer
    b) Wahlen des Kassenprüfer
10. Wahl der Wehrführung
    a) Wahl des Wehrführers
    b) Wahl des stellvertretenden Wehrführers
11. Vereinsfahrt (21. und 22.März 2015 nach Hamburg)
12. Ehrungen / Übernahmen
13. Gäste haben das Wort

 


Verein / Einsatzabteilung 07/2014

1. Menschen-Kicker-Turnier bei super Wetter

Zum ersten Mal organisierte die Feuerwehr diesen sportlichen Wettkampf für befreundete Wehren, Verein und andere Gruppen am Gerätehaus. Bei herrlichem Sonnenschein startete der Tag mit dem Turnier der Jugendfeuerwehren. Je 2 Mannschaften aus Grebenstein und Udenhausen gingen in die Spiele. Als Sieger beim Spiel jeder gegen jeden ging die Jugendfeuerwehr Udenhausen 1 hervor.
Nach der Siegerehrung startete das Turnier der Senioren. Achtzehn Mannschaften spielten in vier Gruppen um den Einzug in das Viertelfinale. Die Spiele waren sehr spannend und fair. Alle Spiele wurden von guter Musik und lockeren Sprüchen der Turnierleitung moderiert sodass keine Langeweile aufkam. Nachdem die Viertelfinale durchgeführt waren standen die Halbfinals fest. Im ersten Match gewannen die „Kirmesburschen Udenhausen“ gegen die „Gottsbürener Jungs“. Beim 2. Halbfinale konnte sich die „Jungs der Bauhütte“ gegen die Feuerwehrkameraden aus Schachten durchsetzen. In einem spannenden Finale konnten sich dann die Kirmesburschen als Sieger über den Turniersieg freuen. Bei der Siegerehrung bedankte sich Wehrführer Dennis Paukstat bei allen die zum Gelingen des Tages beigetragen haben. Er überreichte den Wanderpokal an den Sieger. Alle Teams bis Platz 3 wurden mit Medaillen ausgezeichnet.
Die Feuerwehr bedankt sich bei der Sparkasse Grebenstein, der Raiffeisenbank Calden, den aktiven Spielern, den Betreuern, den Fans, den Kuchenbäckern, dem Thekenpersonal und den Gästen aus nah und fern für ihre Unterstützung. Ohne diese Menschen wäre eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen.

 

1401kicker.JPG

 


Verein / Einsatzabteilung 06/2014

Weinprobe in Udenhausen am 30.August 2014

In diesem Jahr möchte die Feuerwehr allen Weinliebhabern eine Weinprobe des Weingutes "Haas-Jüngling" anbieten. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 30.08.2014 ab 18.30 Uhr statt. Der genaue Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben (Gerätehaus oder DGH).

Wer Interesse hat an der Weinprobe teilzunehmen kann sich bei Sven Paukstat (Tel. 0173 / 2923238) oder per mail unter weinprobe(at)feuerwehr-udenhausen.de anmelden.

Informationen zum Weingut findet man unter www.weingut-haas-juengling.de

 


Verein / Einsatzabteilung 05/2014
Neuen Baum aufgestellt, alten Baum versteigert

Die Feuerwehr Udenhausen hat in diesem Jahr einen neuen Maibaum aufgestellt. Der erste Baum hatte 16 Jahre lang die Schilder der ortsansässigen Vereine getragen und war aufgrund der Witterungseinflüsse beschädigt.
Vor ca. 3 Jahren wurden mit den Planungen für den Austausch begonnen. Es musste ein neuer Baum im Wald gefunden, geschlagen und bearbeitet werden. Doch wie man sieht hat sich die Arbeit gelohnt. Das neue Stück ist 17m hoch und dadurch 3m länger als der Alte.
In der Führungsriege der Feuerwehr wurde man sich schnell einig das der alte Maibaum nicht einfach so verschwinden sollte und daher entstand die Idee für die Versteigerung. Der Baum wurde in 15 Stücke geteilt. Jedes dieser Teile bekam eine Nummer und ein Zertifikat (Urkunde). Bei der Versteigerung kam eine schöne Summe zusammen. Dieses Geld wird für die Jugendarbeit in der Feuerwehr Udenhausen verwandt.
Trotz des nicht so guten Wetters war die Veranstaltung ein Erfolg. Die Feuerwehr bedankt sich beim Frauenchor, dem Männergesangsverein und den Motorradfreunden für ihre Unterstützung.

Fotostrecke

cam.gif


Verein / Einsatzabteilung 04/2014

Maibaumaufstellung 2014

Bereits zum 17. Mal wird in diesem Jahr der Maibaum am Dorfgemeinschaftshaus in Udenhausen aufgestellt. Als Organisator wird die Freiwillige Feuerwehr mit ihren aktiven Mitgliedern den Baum wieder mit Muskelkraft in den Himmel aufrichten. In diesem Jahr wird es einen neuen Maibaum geben.

Die Aufstellung findet in diesem Jahr erst am 10. Mai 2014 statt. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr. Durch Terminüberschneidungen mit anderen Veranstaltungen war das Dorfgemeinschaftshaus an den Wochenenden zuvor belegt und damit standen der Außenbereich und der Parkplatz nicht zur Verfügung. Auch in diesem Jahr haben der Männergesangsverein und der Frauenchor Udenhausen ihre musikalische Unterstützung zugesagt.

Für den alten Maibaum hat sich die Feuerwehr etwas Besonderes einfallen lassen. Unter dem Motto „Der alte Baum muss weg, die Verlosung für den guten Zweck“ soll der alte Baum in kleinen Stücken meistbietend versteigert werden.

Die Feuerwehr freut sich auf zahlreiche Besucher um diesem traditionellem Brauch einen schönen Rahmen zu geben und hofft, dass bei der Verlosung ein schöner Geldbetrag für einen guten Zweck zusammen kommt.

 

Einladung_JHV_2014.jpg

 


Einsatzabteilung / Jugendfeuerwehr 03/2014

Aktion "Sauberhaftes Hessen" in der Gemarkung Grebenstein

Auch in diesem Jahr rief die Stadt Grebenstein zu einem Umwelttag auf. Mitglieder der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr beteiligten sich an dieser Aktion und sammelten Müll und Unrat in der Gemarkung Udenhausen ein. Am Ende waren es doch wieder einige Säcke voller Müll. Hier kann man nicht verstehen warum es immer wieder Personen gibt die ihren Abfall einfach in die Natur werfen ohne sich über die Folgen gedanken zu machen.

 


Jugendfeuerwehr 03/2014
1. Platz beim Kreisknotenwettkampf in Reinhardshagen

Unsere Jugendfeuerwehr hat den 1. Platz beim diesjährigen Knotenwettkampf in der Altersklasse über 14 Jahren belegt. In der erfolgreichen Mannschaft waren Denise Appelhans, Henry Bergmann, Jonas Fehling, Pablo Krohne, Fabrice Hoffmüller und Axel Koch aktiv. Die Mannschaft wurde von einigen weiteren Mitgliedern der Jugendfeuerwehr als Fans unterstützt. Jugendwart Dennis Perndl sagte: „Wir freuen uns sehr über diesen Sieg. Die Kids haben in den letzten Wochen sehr gut für diesen Wettkampf geübt“

 


Einsatzabteilung 02/2014
Gemeinsame Jahreshauptversammlung der 4 Grebensteiner Wehren

Auf der gemeinsamen Jahreshauptversammlung konnten einige Mitglieder unsere Feuerwehr geehrt und befördert werden. Die Kameraden Jens Hinze, Michael Böhm und Nils Hauptreif wurden mit dem silbernen Brandschutzehrenzeichen am Bande durch das Land Hessen für 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Max Schulz für 10 Jahre und Jörg Gerlach für 30 Jahre wurden ebenfalls durch das Land mit der Anerkennungsprämie für den Dienst in der Einsatzabteilung bedacht.
Befördert wurden:
Jonas Fehling und Dominik Pilgramm zu Feuerwehrmannanwärtern, Tim Appelhans zum Feuerwehrmann, die Kameraden Dennis Perndl und Fabian Oberhofer zu Oberfeuerwehrmännern und Jannik Langlotz zum Hauptfeuerwehrmann.
In der Führungsebene wurden Thomas Schützeberg, Lars Siebert, Timo Koch und Carsten Groß zu Oberlöschmeistern befördert. Wehrführer Dennis Paukstat erreichte den Dienstgrad des Hauptlöschmeisters. Diese Beförderungen werden aufgrund von Lehrgangsbesuchen und Dienstjahren vorgenommen.

gjhvgreb1401.JPG


Verein / Einsatzabteilung 01/2014
Bericht zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2013

In den Jahresberichten der einzelnen Abteilungen wurden die wichtigsten Punkte des vergangenen Jahres nochmals in Erinnerung gerufen. Der Vorsitzende Jörg Gerlach berichtete von der Jubiläumsfahrt anlässlich der 20 jährigen Partnerschaft mit der Feuerwehr Rüchenbach und dem 80. Geburtstag der Wehr Udenhausen im August. Er bedankte sich bei allen Helfern und dem Team der Einsatzabteilung für die Unterstützung bei allen Veranstaltungen.
Wehrführer Dennis Paukstat ergänzte in seinen Ausführungen den Bericht des Vorsitzenden mit den Informationen der Einsatzabteilung. In der Statistik wurde besonders erwähnt, dass die Wehr Udenhausen bei 29 aktiven Mitgliedern 20 taugliche Atemschutzgeräteträger im Dienst hat. Die weiteren Abteilungen haben folgende Mitgliederzahlen: Jugendfeuerwehr 24, Kinderfeuerwehr 21 und die Ehren- und Altersabteilung 25 Mitglieder. Im Jahr 2013 musste die Wehr zu acht Einsätzen ausrücken. Weiterhin nahm die Wehr an 2 Großübungen auf den Flughafen Kassel-Calden teil. Die Mitglieder der Einsatzabteilung haben sich bei insgesamt 15 Lehrgängen auf Kreis- bzw. Landesebene fortgebildet.
Jugendwart Jannik Langlotz berichtete von zahlreichen Ereignissen der Jugendfeuerwehr. In einer nach Monaten aufgeteilten Bilderpräsentation ging er auf die Highlights des letzten Jahres ein. Hier zu nennen sind die Teilnahmen an verschiedenen Wettkämpfen, am Kreiszeltlager in Helmarshausen und einer Jahresabschlussfeier aufgezogen als „Just White“ Party im Gerätehaus. 5 Mitglieder der JF konnten die Leistungsspange (höchste Auszeichnung in der Jugendfeuerwehr) erringen. Als fleißigster Jugendfeuerwehrmann wurde Henry  Bergmann mit einem Pokal ausgezeichnet.
In der Kinderfeuerwehr wurde auch im abgelaufenen Jahr wieder viele Spiel- und Bastelveranstaltungen durchgeführt. Die Betreuer berichteten aber auch von zahlreichen Tagen wo es um die Feuerwehrausbildung ging. Hier bekommt das Team immer die Unterstützung durch die Einsatzabteilung. Die Kinder der „Grisu“ Gruppe erleben jede Woche etwas Neues und sind mit vollem Eifer bei der Sache.
Die Ehren- und Altersabteilung hat sich im Jahr 2013 elfmal zu ihren Monatstreffen im Gerätehaus eingefunden. Weiterhin wurden Ausflüge, Fahrten und Besichtigungen organisiert. Armin Krohne lud alle Anwesenden der Versammlung über 60 Jahre ein an den Veranstaltungen der EA teilzunehmen.
Der Kassenwart Thorsten Krohne ging in seinem Bericht auf die Einnahmen und Ausgaben des Vereins ein. Er zeigte den Mitgliedern detailliert wo und für was der Vorstand das Vereinsvermögen anlegt und welche Anschaffungen getätigt wurden. In der Finanzplanung für Jahr 2014 stellte der Kassierer der Versammlung die geplanten Einnahmen und Ausgaben vor.
Die Neuwahlen des Vereinsvorstandes sind in einem gesonderten Bericht auf der Homepage zu finden.

 

 


Verein 01/2014

Neuer Vereinsvorstand im Feuerwehrverein

Auf der Jahreshauptversammlung wurde Jörg Gerlach zum 1.Vorsitzenden des Vereins gewählt. Sein Stellvertreter wurde Sven Paukstat. Weiterhin wurden Thorsten Krohne zum Kassierer und Jannik Langlotz zum Schriftführer durch die Versammlung in den Vorstand gewählt. Alle Abstimmungen waren einstimmig.

 


Verein 12/2013

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 25.01.2014

Einladung_JHV_2014.jpg


Verein 12/2013

Spendenübergabe durch die Stadtsparkasse Grebenstein

Der Feuerwehrverein ist einer Einladung der Sparkasse gefolgt. Bei der Monatsauslosung des PS-Gewinnsparens konnte der1.Vorsitzende Jörg Gerlach eine Geldspende entgegen nehmen.

Die Feuerwehr Udenhausen bedankt sich für diese Unterstützung recht herzlich.

 


Verein / Einsatzabteilung 10/2013

"Maibaum in den Winterschlaf" und Dankeschön an alle Helfer

Die Mitglieder des Vorstandes und der Einsatzabteilung haben gemeinsam die Vereinsschilder und den Maibaum abgebaut und für für den Winterschlaf eingelagert. Der Baum wird im Mai 2014 wieder in die Höhe gestemmt.

Gleichzeitig organisierte der Vorstand für den Abend eine kleine Feier um sich bei allen Helfern anlässlich des 80. Geburtstages im August zu bedanken. Neben den Feuerwehrmitgliedern nahmen auch Mitglieder des Udenhäuser Kirchenvorstandes an der Feier teil.

 

Plakat_80_Jahre_FF.jpg

 


Verein / Einsatzabteilung 07/2013

„80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Udenhausen“

Die Feuerwehr Udenhausen feiert in diesem Jahr ihren 80.Geburtstag vom 09.08.-11.08.2013. Die Veranstaltung findet im Festzelt am Feuerwehrgerätehaushaus statt. Vorstand und Festausschuß haben ein Programm aufgestellt, welches wir hier einmal vorstellen möchten.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 09.08.2013 um 17.30 Uhr mit einer Totenehrung auf dem Friedhof. Im Anschluss steigt die „Discoparty“ mit aktuellen Chartshits und Partymusik im Festzelt. Die Party beginnt mit einer Kinder- und Jugenddisco ab 18.30 Uhr. Ab 20.00 Uhr geht es dann richtig los mit Musik für Jung und Alt. Der Eintritt ist frei. Wer möchte kann aber eine kleine Spende geben.

Der Samstag beginnt um 17.30 Uhr mit einer Schauübung der Jugend- und  Kinderfeuerwehr. Hier werden die Kids bei einer Löschübung zeigen was sie gelernt haben. Ab 18.30 Uhr wird es einen Festkommers geben. Zum Tanz ab 20.00 Uhr spielt die Band „NightLive“. Das Ende ist hier offen :-).

Den Sonntag starten wir um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Danach geht es mit einem gemütlichen Frühschoppen weiter. Auch hier wird uns „NightLive“ musikalisch unterhalten und versuchen die Stimmung nochmals auf den Höhepunkt zu bringen. Der Eintritt ist hier ebenfalls frei.

Die Feuerwehr Udenhausen würde sich freuen zahlreiche Gäste aus nah und fern an diesem Wochenende begrüßen zu dürfen.

Plakat_80_Jahre_FF.jpg


Verein / Einsatzabteilung 06/2013

Neuer Toröffner für das Gerätehaus

Der Feuerwehrverein hat mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Grebenstein, der Raiffeisenbank Calden und der Stadt Grebenstein einen elektrischen Toröffner für die Fahrzeughalle beschafft. Der Wunsch einen solchen Antrieb zu beschaffen wurde seitens der Wehrführung an den Verein heran getragen. Die Wehrführer hatten versucht diese Investition über den Haushalt der Stadt ein zu lasten. Durch eine defizitäre Haushaltslage war es nicht möglich hier eine Lösung zu finden.
Der Vorstand des Vereins hatte über mehrere Jahre Rücklagen für diese Beschaffung gebildet und so war es jetzt möglich diesen Antrieb auszuschreiben und zu bestellen. Wehrführer Dennis Paukstat sagte: „Der Toröffner diene der Sicherheit von Personal und Material. Durch diese Beschaffung wurde eine Gefahr für die Mitglieder der Udenhäuser Wehr abgestellt. Durch das manuelle Aufschieben kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Weiterhin wird jetzt über eine Ampel angezeigt wenn das Tor den oberen Anschlagpunkt erreicht hat und eine gefahrlose Aus- bzw. Einfahrt in die Halle möglich ist“. Er bedankte sich für die Unterstützung des Vereins und der weiteren Sponsoren.

 


Verein / Einsatzabteilung 05/2013

Stadtpokal der Jugendfeuerwehren und Maibaumaufstellung

Der Wettergott spielte mit und so stand der Durchführung der Veranstaltung nichts mehr im Wege. Die Kinder  der Grebensteiner Jugendfeuerwehren trafen sich pünktlich um 12.00 Uhr um in Wettspielen rund um die Feuerwehr ihren Stadtmeister zu ermitteln. Beim Kleiderhaken werfen, Schlauchkegeln, Armaturen kuppeln und einem Fragebogen wurde die Geschicklichkeit und das Wissen der Kids überprüft. Der neue Stadtjugendwart Marcel Brede dankte bei der Siegerehrung allen Organisatoren und der Wehr Udenhausen für die Ausrichtung des Events. Bei den Platzierungen gab es folgende Ergebnisse. Bei den Jugendfeuerwehren belegte die Feuerwehr Schachten den 1.Platz gefolgt von Grebenstein und Udenhausen. Die Kinderfeuerwehren wurden in einer extra Runde bewertet. Hier gewannen die Kinder aus Burguffeln.

Im 2. Teil der Veranstaltung stand die Tradition im Vordergrund. Hier wurde der Maibaum mit Hilfe von Muskelkraft durch die Einsatzabteilung in den Himmel gedrückt. Die Aufstellung wurde wieder von zahlreichen Gästen aus nah und fern beobachtet. Im Anschluss wurden gemeinsam noch einige vergnügliche Stunden bei schönem Wetter am Dorfgemeinschaftshaus verbracht. Der Vorsitzende Jörg Gerlach und das Team des Feuerwehrvereins bedanken sich bei allen Gästen für den Besuch und den vielen Helfern für die Unterstützung.

 


Verein 04/2013

Die Jubiläumsfahrt 2013

Wie vorher abgesprochen wurden wir pünktlich um 11.30 Uhr von der Rüchenbacher Wehr mit einem Reisebus abgeholt. Bei der Fahrt im „Doppeldecker“ zum Besucher-Bergwerk nach Ramsbeck konnten schon einige Erlebnisse der 20 jährigen Partnerschaft ausgetauscht werden.
Am Bergwerk angekommen gab es für die Reisegruppe einen kleinen Imbiss. Im Anschluss fuhren wir mit der Loren-Bahn in den Berg ein. Am Ziel angekommen wurden wir mit dem Bergmannsgruß „Glück auf“ begrüßt. In seiner Führung ging der Bergmann auf die Geschichte des Stollens ein. Er erzählte uns von der Entstehung der Grube, von der Weiterentwicklung der Technologien und dem Ende des Abbaus in den 70er Jahren. Nach einer interessanten Führung ging es dann zurück zum Bus.
Das nächste Etappenziel war nicht weit entfernt. Im „Haus am Kurpark“ in Brilon hatten die Organisatoren eine Übernachtung gebucht. Nach dem die Zimmer bezogen waren hatten die Teilnehmer etwas Zeit zur freien Verfügung.
Am Abend wurde dann die Partnerschaft durch den Austausch einer neuen Urkunde bekräftigt. Die Vorsitzenden beider Feuerwehrvereine, Jörg Gerlach und Jürgen Weisbrod, sprachen in ihren Grußworten über die Entstehung der Partnerschaft und wünschten sich das diese Freundschaft noch viele weitere Jahre  bestehen sollte. Im Anschluss an die Worte kam der gemütliche Teil natürlich nicht zu kurz. Ein Discjockey heißte uns mit seiner Musik ein. Die Stimmung war super.
Nach einer zu kurzen Nacht und einem guten Frühstück ging es weiter zum Diemelsee. Dort gingen wir an Bord eines Ausflugdampfers und erkundeten den See von der Wasserseite aus. Bei herrlichem Sonnenschein war diese Fahrt eine gute Abwechslung zur dünnen Luft im Bus. Nach dieser Seefahrt ging es zurück zum Gerätehaus Udenhausen. Eine schöne Fahrt mit interessanten Programm und neuen Bekanntschaften in den beiden Feuerwehren.

 


Verein / Einsatzabteilung 04/2013

Stadtpokal der Jugendfeuerwehren und Maibaumaufstellung

Am Samstag, den 04.Mai 2013 veranstaltet die Feuerwehr Udenhausen ihre traditionelle Maibaumaufstellung ab 15 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Auch in diesem Jahr wird der Baum wieder mit Muskelkraft durch die Mitglieder der Einsatzabteilung nach oben gedrückt. Weiterhin werden der Frauenchor und der Männergesangsverein die Veranstaltung musikalisch umrahmen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Jugendfeuerwehren der Stadt Grebenstein ihren Stadtpokal ausrichten. Bei kleinen Wettspielen rund um die Feuerwehr wird hier der Stadtmeister ermittelt. Diese Veranstaltung beginnt bereits um 12 Uhr. Die Siegerehrung ist hier für 15 Uhr vorgesehen.
Die Feuerwehr Udenhausen lädt alle Gäste aus nah und fern ein sich bei dem Stadtpokal über die Arbeit der Jugendfeuerwehren zu informieren und im Anschluss das Aufstellen des Maibaumes zu beobachten.

maibaum2013flyerfinal.jpg


Verein 03/2013

Neues Mitglied im Verein

Die Feuerwehr Udenhausen hat ein neues förderndes Mitglied. Die GEWOBAG Hofgeismar hat in ihrem Aufsichtsratsgremium beschlossen einige Wehren im Altkreis Hofgeismar zu unterstützen. Man hat sich dazu entschieden dort zu unterstützen wo die Genossenschaft Häuser und Wohnungen besitzt. Auf einer Veranstaltung im Gerätehaus Hofgeismar wurden die  Aufnahmeanträge an die Vereinsvorstände übergeben.
Der Vorstandvorsitzende der Wohnungsbaugenossenschaft Christoph Beutekamp ging in seinen Grußworten auf die Wichtigkeit der örtlichen Feuerwehren ein. Er sagte: „Die Genossenschaft hat in ihren Wohnungen Rauchmelder installiert um die Sicherheit der Mieter zu erhöhen und eventuelle Brände früh zu erkennen und dadurch den Schaden an den Wohnungen und Häusern so gering wie möglich zu halten. Die örtlichen Feuerwehren mit ihren ehrenamtlichen  Einsatzkräften haben die Unterstützung Aller verdient und so sei man zu der Idee der Förderung gekommen“.


Der Vereinsvorsitzende Jörg Gerlach möchte sich für diesen Beitrag bedanken und hofft das sich weitere Firmen finden, die diese Idee aufgreifen und ihre örtliche Feuerwehr unterstützen. 

 


Verein / Einsatzabteilung 03/2013

Jubiläumsfahrt "20 Jahre Partnerschaft" (20.04.-21.04.13)

Die Feuerwehren aus Udenhausen und Rüchenbach feiern in diesem Jahr ihre 20 jährige Partnerschaft. Die Verantwortlichen beider Wehren haben dies zum Anlass genommen ein 2-tägige Reise zu organisieren. Die Fahrt führt in das schöne Sauerland nach Brilon. Das Programm findet man im Anhang. Wer an der fahrt teilnehmen möchte kann sich bei Jörg Gerlach (Tel.1665) oder Timo Koch (Tel.0151/26944203) noch anmelden. Es sind noch ein paar Plätze frei.

>> Programm <<


Einsatzabteilung 03/2013

Ehrungen für die FF Udenhausen

Auf der gemeinsamen Jahreshauptversammlung der 4 Grebensteiner Wehren wurden einige Kameraden der FF Udenhausen geehrt und befördert. Zum Feuerwehrmann wurde Fabian Oberhofer und zum Löschmeister Carsten Groß befördert. Weiterhin gab es für die Kameraden Timo Koch, Niki Paukstat, Carsten Blackert und Dennis Paukstat vom hessichen Innenministerium das "Brandschutzehrenzeichen in Silber" für 25 Jahre aktven Dienst. Eine besondere Ehrung wurde Max Schulz überreicht. Er bekam von der hessischen Jugendfeuerwehr die "Floriansmedaille in Bronze" überreicht. Mit dieser Auzeichnung wird seine aktive Mitarbeit bei der Betreuung und Ausbildung in der Jugendfeuerwehr gewürdigt.

Fotostrecke

cam.gif


Verein / Einsatzabteilung 03/2013

Umwelttag in Grebenstein

Die Mitglieder der FF Udenhausen haben beim Umwelttag "Sauberhaftes Hessen" mitgemacht. An diesem Tag geht es darum die Landschaft und den Ort von Müll und Unrat zu säubern. Gemeinsam mit anderen Vereinen wurden in der Gemarkung und Innerorts Abfälle gesammelt. Zu dieser Aktion ruft das hessische Umweltministerium auf um im Frühling etwas gutes für die Umwelt zu tun.

 


Verein / Einsatzabteilung 02/2013

Fußballturnier der Feuerwehren

Die Einsatzabteilung nahm in diesem Jahr wieder an einem Hallenfußballturneir der Wehr Hombressen teil. Bei diesem Turnier waren die Feuerwehren aus 2x Hombressen, Carlsdorf, Udenhausen, Haueda und Ersen dabei. In den Spielen jeder gegen jeden konnten wir einen Sieg, 2 Unentschieden und eine Niederlage erreichen. Mit diesen Ergebnissen belegten wir den 5.Platz.

Fotostrecke

cam.gif


Verein / Einsatzabteilung 01/2013

Bericht Jahreshauptversammlung

Feuerwehrverein Udenhausen mit neuer Führung

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder zwei neue Vorsitzende gewählt. Jörg Gerlach führt nun den Verein und wird hierbei von Sven Paukstat als sein Stellvertreter unterstützt.
In den Jahresberichten der einzelnen Abteilungen wurde die aktive und gute Arbeit der Udenhäuser Wehr  hervorgehoben. In dem Bericht des Vereins wurden über die wichtigen Ereignisse im Jahr 2012 berichtet. Hier zu nennen waren die Maibaumaufstellung, die gemeinsame Ausrichtung des Kreisfeuerwehrverbandstages mit den Grebensteiner Wehren, die Teilnahme am Umzug anlässlich des Viehmarkts der Kernstadt, das Sommerfest unter den Kastanien sowie die Teilnahme am 1. Udenhäuser Weihnachtsbasar.
Wehrführer Dennis Paukstat berichtete über die sehr guten Mitgliederzahlen der Kinder- und Jugendfeuerwehr, einer hohen Anzahl an Kräften in der Einsatzabteilung und einer starken Alters- und Ehrenabteilung. Die Leitung der „Aktiven“ stellte den Jahresbericht in Form einer Beamer-Präsentation vor. Hier wurden die Einsätze und Ausbildungsdienste vorgestellt und mit Bildern belegt. Für das neue Jahr wurde der Ausbildungsschwerpunkt im Bereich der technischen Hilfeleistung festgelegt.
Auch die Jugendfeuerwehr war im letzten Jahr sehr aktiv. Jannik Langlotz berichtete der Versammlung von vielen Veranstaltungen. Er sprach von der Teilnahme an Wettkämpfen mit guten Platzierungen, der Teilnahme an Jubiläumsveranstaltungen befreundeter Jugendfeuerwehren und der Teilnahme am Kreiszeltlager in Immenhausen. Als besonderes Highlight wurde aber über die Durchführung eines Berufsfeuerwehrwochenendes berichtet. Die Kids der JF hatten sich über ein Wochenende im Gerätehaus eingebucht. An diesen Tagen wurde der Dienstablauf eines Berufsfeuerwehrmannes / - frau nachgestellt. Es gab Ausbildungs- und Wartungsdienste, man war für die eigene Verpflegung zuständig und natürlich durften auch nachgestellte, von der Einsatzabteilung vorbereitete, Einsätze nicht fehlen. Zum Schluss bedankte sich der Jugendwart für eine großzügige Spende der Firma Vitaqua (Wolfhagen). Die Firma hat den Mitgliedern und Betreuern, der Jugendfeuerwehren der Stadt Grebenstein, Freizeitjacken zur Verfügung gestellt.
Den Bericht der Kinderfeuerwehr (Grisu-Gruppe) stellte Anke Böhm vor. Den Kindern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren wird in Udenhausen einiges geboten. Bei den Treffen stehen Spiel und Spaß im Vordergrund. Ob beim Sport in der Turnhalle, einer Karnevalsfeier oder einem Ausflug, die Kinder sind immer mit Begeisterung  bei der Sache. Auch im Bereich der Feuerwehrausbildung stehen die Kinder in nichts nach. Spielerisch wird die Abgabe eines Notrufes, der Umgang mit einem Strahlrohr oder das Binden von Knoten und Stichen geübt.
Die Alters- und Ehrenabteilung trifft sich jeden ersten Donnerstag eines Monats. Der Sprecher der alten Herren, Reinhold Groß, sprach von den gut besuchten Treffen und einer regen Teilnahme beim Ausflug in das „Technik Museum“  nach Kassel. Weiterhin haben die Herren, wie alle anderen Abteilungen auch, am Vereineschiessen des Schützenvereins teilgenommen.
Der Kassenwart Thorsten Krohne berichtete über ein solides Guthaben in der Vereinskasse. In seiner Ausführung stellte er die Ein- und Ausgaben vor. Der Verein arbeitete sehr gut nach den Planungen welche die Mitgliederversammlung in der letzten JHV frei gegeben hatten. Die Kassenprüfer berichteten von einer sehr gut geführten Kasse und bedankten sich bei Thorsten Krohne für die hervorragende Arbeit.
Im Top 11 der Tagesordnung ging es um einige Änderungen in der Vereinssatzung. Hier mussten Forderungen des Finanzamtes und des Amtsgerichtes eingearbeitet werden.
Timo Koch, aus dem Festausschuss, stellte die Vereinsfahrt für das Jahr 2013 vor. In diesem Jahr besteht die Partnerschaft der Wehren Udenhausen und Rüchenbach bereits seit 20 Jahren. Dies haben die beiden Feuerwehren zum Anlass genommen eine gemeinsame Fahrt zu organisieren. Das Ziel wurde im schönen Sauerland in der Stadt Brilon gefunden. Die Fahrt findet am 20. Und 21.April 2013 statt.
Bei den Grußworten der Gäste meldete sich der 1. Stadtrat der Stadt Grebenstein zu Wort.  Er überbrachte die Grüße von Bürgermeister Sutor und bedankte sich für die ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehr. Er versprach die Feuerwehren weiterhin zu unterstützen. Ortsvorsteher Fritz Fischer bedankte sich ebenfalls für die geleistete Arbeit und die aktive Beteiligung der Einsatzabteilung und des Vereins bei den Veranstaltungen im Dorf.  Pfarrerin Britta Steinkamp erwähnte, dass die Feuerwehren immer bereit seien zu Helfen wenn Hilfe gebraucht würde. Ob im Einsatzfall oder auch nur bei der Unterstützung in der Vereinsarbeit sind die Kameraden und Kameradinnen immer da. Auch die Partnerwehr aus Rüchenbach ließ es sich nicht nehmen mit einer Abordnung an der Versammlung teilzunehmen. Frank Pfeiffer überbrachte die Grüße der Wehr aus dem Marburger Land und übergab ein kleines Präsent. In Vertretung für den verhinderten Stadtbrandinspektor Jens Gümbel überbrachte sein Stellvertreter Dennis Paukstat die Grüße der Grebensteiner Wehren. Weiterhin teilte er mit das sich der stellv. Kreisbrandinspektor Sebastian Massazek ebenfalls entschuldigte. Vom Feuerwehr Kreisverband Hofgeismar war leider niemand anwesend.
Zum Schluss der Versammlung wurden den zwei ausgeschiedenen Vorstandmitglieder Mark Paukstat und Bernd Fischer ein kleines Präsent überreicht.

 


Verein / Einsatzabteilung 01/2013

Jahreshauptversammlung

19.01.2013

20.00 Uhr

DGH Udenhausen

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totenehrung
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Jahresbericht des Vorsitzenden
5. Jahresbericht des Wehrführers
6. a)  Jahresbericht des Jugendwartes
    b)  Jahresbericht der Grisu-Gruppe
7. Bericht der Alters- und Ehrenabteilung
8. a)  Bericht des Kassenwartes
    b)  Abweichungen des Finanzplanes 2012
    c)  Finanzplanung 2013
    d)  Abstimmung über den Finanzplan 2013
9. Bericht der Kassenprüfer
10. Wahlen
    a)  Wahl eines Wahlleiters
    b)  Wahl des 1. Vorsitzenden
    c)  Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden
    d)  Wahl der Kassenprüfer für das Rechnungsjahr 2013
11. Satzungsänderungen
12. Gäste haben das Wort

 


VEREIN / EINSATZABTEILUNG 12/2012

Ein Jahr geht wieder zu Ende!

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

wieder neigt sich ein Jahr dem Ende und wir möchten es nicht verpassen uns bei allen Menschen zu bedanken die uns 2012 unterstützt haben. Ob als Gäste bei unseren Veranstaltungen, ob als Helfer bei Auf- und Abbau oder auch einfach nur als Unterstützer über den Jahresbeitrag.

Der Feuerwehrverein und die Einsatzabteilung haben im abgelaufenen Jahr sehr gut zusammen gearbeitet. Der Verein unterstütze die Aktiven, die Jugendfeuerwehr und die Grisu-Gruppe wo es nur ging. Aber auch die Mitglieder der Einsatzabteilung waren zur Stelle wenn es darum ging eine Vereinsveranstaltung zu organisieren und bei der Durchführung zu helfen.

Der Verein war wieder sehr aktiv um den Einwohnern und Gästen aus Nah und Fern etwas zu bieten. Der Maibaum wurde aufgestellt, im August das Sommerfest unter den Kastanien gefeiert und im September eine Weinprobe für Kenner organisiert. Gemeinsam mit der Einsatzabteilung wurden auf dem 1.Udenhäuser Weihnachtsbasar heiße Getränke angeboten.

Die Jugendfeuerwehr erzielte bei vielen Wettkämpfen sehr gute Ergebnisse, fuhr in einen Vergnügungspark, organisierte Computerpartys und den Besuch des Kreiszeltlagers. Als besonderes Highlight wurde ein Berufsfeuerwehrwochenende durchgeführt. Hier mussten die Kinder erleben wie es im Alltag eines Berufsfeuerwehrmannes / frau aussieht. Essen kochen, Ausbildungseinheiten absolvieren, Einsätze abarbeiten und natürlich auch in der Wache schlafen. Ein Erlebnis für alle Teilnehmer.

In der Grisu-Gruppe (Kinderfeuerwehr) stand Spiel und Spaß auf dem Jahresprogramm. Jeden Mittwoch wird den Kids zwischen sechs und zehn Jahren viel geboten. Hier zu nennen sind die Karnevalsfeier, einige Bastelnachmittage, Ausflüge in die Eisdiele oder aber auch eine gemeinsame Übernachtung im Gerätehaus.

Für die „Aktiven“ war das Jahr 2012 ohne größere Einsätze. Die Wehr wurde zu einigen Kleineinsätzen alarmiert. An vielen Übungsabenden wurden das  theoretische Wissen vertieft und in der Praxis geübt. Bei gemeinsamen Übungen mit den Wehren aus Grebenstein, Schachten, Burguffeln und Mariendorf zeigte sich eine gute Zusammenarbeit. Sehr aktiv waren die Kameraden bei der Renovierung im Gerätehaus. Hier wurden die beiden oberen Räume umgebaut, neue Tapeten und Farben an die Wände gebracht. Im Sommer wurde ein Wagen für den Viehmarktumzug gebaut und das Kreisfeuerwehrverbandsfest gemeinsam mit den anderen Ortsteilen organisiert.

Die Kameradschaftsabende der Alters- und Ehrenabteilung erfreuen sich großer Beliebtheit. Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen sich die alten Herren zu einem gemütlichen Abend im Gerätehaus oder aber auch um einen Ausflug in die Region zu unternehmen. In diesem Jahr stand eine Fahrt in das Henschel-Museum nach Kassel an.

Wer Näheres erfahren möchte kann sich unter www.feuerwehr-udenhausen.de oder bei Facebook unter http://www.facebook.com/ffudenhausen informieren.

Eure Freiwillige Feuerwehr Udenhausen

 


VEREIN / EINSATZABTEILUNG 12/2012

1. Udenhäuser Weihnachtsbasar

Der Ortsbeirat hat gemeinsam mit vielen örtlichen Vereinen den ersten Udenhäuser Weihnachtsbasar durchgeführt. Hier durfte die FF natürlich nicht fehlen. Am Stand der Feuerwehr gab es sehr leckere Getränke. Im Angebot waren der süße Zeltlager-Punsch, heißer Glühwein und für die Kinder warmen Kakao. An diesem kalten Samstagnachmittag konnten sich die vielen Besucher mit allerlei Weihnachtlichem eindecken. Ob selbstgebastelte Engel, Holzfiguren und Schneemänner. Für jeden war etwas dabei. Auch der Gaumen und der Magen kamen nicht zu kurz. Eine tolle Veranstaltung um die Adventszeit einzuläuten.      

- Bilder folgen -


VEREIN / EINSATZABTEILUNG 10/2012

Feuerwehr zu Gast beim Frauenchor

Der Frauenchor Udenhausen hatte zu einem gemütlichen Nachmittag in das DGH eingeladen. An diesem Tag sollten die örtlichen Vereine etwas zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Ob eine Geschichte vortragen, einen Sketch aufführen oder einen Liedvortrag darbieten. Alles war erwünscht. Die Feuerwehr beteiligte sich mit einem Liedvortrag. Gesungen wurde das Lied "Hurra, hurra die Feuerwehr ist da". Nach dem gelungenen Auftritt wurde von den Zuhörern eine Zugabe gefordert. Natürlich liessen sich die Kameraden nicht zweimal Bitten und brachten das Lied der Feuerwehr "Gott zur Ehr" zum Besten. Der Nachmittag war sehr kurzweilig und man verbrachte noch ein paar gemütlichen Stunden zusammen mit den anderen Gästen.    

- Bilder folgen -


VEREIN 09/2012

Weinprobe bei der Feuerwehr

Wie schon vor 2 Jahren wurde in diesem Jahr wieder eine Weinprobe durch den Feuerwehrverein angeboten. Der Vorsitzende Jörg Gerlach konnte zahlreiche Gäste im Gerätehaus begrüßen. Das Weingut Haas-Jüngling brachte uns leckere Weinsorten aus ihrem Hause mit. Zu jedem Tröpfchen konnte der Winzer uns viele Informationen geben. Von jedem Wein wurde ein Schlückchen probiert und bewertet. Hier sah man ganz schnell, dass es unter den Teilnehmern viele verschiedene Geschmäcker gab. Der Eine mag es eher lieblich, der Nächste trocken und wieder ein anderer bevorzugte eine andere Geschmacksrichtung. Nachdem alle Weine probiert wurden verbrachten die neuen Weinkenner zusammen noch ein paar gemütliche Stunden. Der Vorsitzende bedankte sich zum Abschluss bei allen Gästen und dem Weingut für diesen schönen Abend.

 


EINSATZABTEILUNG 08/2012

Alarmübung Mariendorf

Die Verantwortlichen der beiden Wehren aus Mariendorf und Udenhausen hatten schon seit längerer Zeit geplant eine gemeinsame Übung durchzuführen. Man wollte die nachbarschaftliche Zusammenarbeit testen und üben wie man sich im Einsatzfall am Besten ergänzen kann. Die Übung fand an einer Feldscheune in Mariendorf statt. Im Gebäude war ein Brand ausgebrochen und es wurden mehrere Personen vermisst. Nachdem der ortsansässige Einsatzleiter die Lage erkundet hatte ließ er die Wehr aus Udenhausen über die Leitstelle nachalarmieren. Die Mariendörfer Wehr begann mit der Menschenrettung unter Atemschutz und baute eine Riegelstellung zu den Nachbargebäuden auf. Die kurze Zeit später eintreffende Wehr aus Udenhausen unterstütze die Menschenrettung und wurde ebenfalls zur Brandbekämpfung und Riegelstellung eingesetzt. In einer Nachbesprechung ging man auf die ungewöhnliche Zusammenstellung bei die Übung ein. Man war sich aber einig, dass es auch im Realfall zu dieser Zusammenarbeit kommen könnte. Die Übung verlief, nach den Worten des Einsatzleiters Möhle, gut. Einige Verbesserungen in der Aufteilung der Einsatzabschnitte sollten aber bei den nächsten Übungen überdacht werden.

 


EINSATZABTEILUNG 08/2012

Ungewöhnlicher Übungsdienst

Die Kameraden/innen sind zu ihrem Übungsdienst in das Freibad nach Grebenstein gefahren. Im Schwimmbad wollte man testen ob es möglich ist mit  Atemschutzgeräten unter Wasser zu gehen.  Unter Anleitung eines DLRG Rettungsschwimmers wurden die Geräte auf ihre Funktion überprüft und für den Test vorbereitet. Nachdem alles  in Ordnung war wurden einige Gewöhnungsübungen im Wasser durchgeführt. Die Kameraden tauchten in das kühle Nass und es funktionierte. Die Technik des Überdrucks in den Atemmasken macht dies möglich. Weiterhin wurde während des Übungsdienstes auch über Wasserrettung und Menschenrettung von verunfallten Schwimmern gesprochen. Außerdem wurden für die körperliche Fitness auch ein paar Bahnen geschwommen. Dies e Erfahrung war ein Erlebnis für alle Teilnehmer.

Fotostrecke

cam.gif


VEREIN 08/2012

Sommerfest unter den Kastanien

Traditionell wird im August ein gemütliches Fest durch die Feuerwehr auf dem alten Turnplatz in Udenhausen ausgerichtet. In diesem Jahr hatte man Glück mit dem Wetter und so wurde die Veranstaltung durch die Einwohner gut angenommen. Der Tag begann am Nachmittag mit ein paar Spielen für die Kinder des Dorfes. Bei verschiedenen Aufgaben wurde die Geschicklichkeit getestet oder die Treffsicherheit mit Wasserrohren geprüft.

Am Abend zog es dann die Erwachsenen unter die Kastanien. In gemütlicher Runde wurden Gespräche geführt und alte Bekanntschaften gepflegt. Die Feuerwehr Udenhausen bedankt sich bei allen Gästen für den Besuch und bei allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung beim Auf- und Abbau.

Fotostrecke

cam.gif


VEREIN / EINSATZABTEILUNG 07/2012

Viehmarkt Grebenstein

Die Mitglieder der Einsatzabteilung nehmen jedes 2. Jahr am Festumzug teil. In diesem Jahr wurde das Thema „Olympische Spiele“ vorgegeben. In einer Vorbesprechung wurde beschlossen die Sportart „Synchron schwimmen“ darzustellen. In der Vorwoche wurde auf dem Hof Siebert gebastelt und geschraubt. Es galt eine Aufliegerbrücke eines LKW´s für den Umzug vorzubereiten und eine gute Choreographie für die Schwimmer zu planen. Der Wagen wurde mit bunten Schildern zum Schwimmbad und die Schwimmer trainierten ihre Schwimmvorführung. Bei schönem Wetter ging es dann zum Festzug nach Grebenstein. Die Teilnehmer hatten viel Spaß und wurden durch den Applaus der vielen Zuschauer an den Straßen belohnt. Im Anschluss ging man nochmals in das Festzelt und man ließ den Tag gemütlich ausklingen.

Fotostrecke

cam.gif


VEREIN 04/2012

Maibaumaufstellung 2012

In diesem Jahr gab es etwas ganz Besonderes bei der traditionellen Aufstellung in Udenhausen. Der große Baum mit den Schildern der Udenhäuser Vereine hat einen kleinen Bruder bekommen. Dieser wurde in Detailarbeit von den Kameraden Lars Siebert und Nils Hauptreif dem großen Baum nachgebaut und wie es sich für Udenhausen gehört mit Manneskraft aufgestellt. Beide Bäume sind rot/weiß geringelt und am Ende mit einem Kranz verziert. Da niemand außer den Erbauern etwas von dieser Aktion wusste war es für alle eine große Überraschung als der „Mini“ herangetragen wurde.
Wie in den Jahren zuvor umrahmten der Männergesangsverein und der Frauenchor mit musikalischen Beiträgen die Aufstellung. Hierfür nochmals einen herzlichen Dank.
Da das Wetter mitspielte konnten die Feuerwehr zahlreiche Gäste begrüßen. Viele Udenhäuser und auch Gäste von Außerhalb verbrachten ein paar gemütliche Stunden am Dorfgemeinschaftshaus.

Fotostrecke

cam.gif



VEREIN 01/2012

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Udenhausen e.V.


Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Udenhausen am
  
am Samstag, dem 21. Januar 2012,
um 20:00 Uhr,

im Dorfgemeinschaftshaus Udenhausen laden wir alle aktiven Mitglieder (in Uniform), passiven Mitglieder sowie Gäste und Ehrengäste recht herzlich ein.

   
Tagesordnung:

1.    Eröffnung und Begrüßung
2.    Totenehrung
3.    Feststellung der Beschlussfähigkeit
4.    Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
5.    Jahresbericht des Wehrführers
6.    a)  Jahresbericht des Jugendwartes
       b)  Jahresbericht der Grisu-Gruppe
7.    Bericht der Alters- und Ehrenabteilung
8.    a)  Bericht des Kassenwartes
       b)  Abweichungen des Finanzplanes 2011
       c)  Finanzplanung 2012
       d)  Abstimmung über den Finanzplan 2012
9.    a)  Bericht der Kassenprüfer
       b)  Wahl der Kassenprüfer für das Rechnungsjahr 2012
10.    Änderung der Satzung   
11.    Beförderungen und Ehrungen
12.    Gäste haben das Wort


EINSATZABTEILUNG 11/2011
Jahresabschlussübung der Grebensteiner Wehren
[08.11.2011]

Bericht und Bilder folgen!


VEREIN 11/2011
Gemeinsame Veranstaltung von Vorstand, Aktiven und Alters- und Ehrenabteilung
[05.11.11]

Als kleines Dankeschön für die geleistete Arbeit und die Treue zur Feuerwehr hatte der Verein alle Mitglieder des Vorstandes, die aktiven Kameraden und –innen und die „alten Kameraden“ und dessen Partner zu einem gemütlichen Beisammensein in das Gerätehaus eingeladen.
Unter dem Motto „Oktoberfest“ wurden die Räume blau/weiß geschmückt und es gab zünftiges Bier und herzhafte Speisen.
In vielen Gesprächen unter den verschiedenen Altersgenerationen wurden alte Geschichten erzählt oder über das aktuelle Feuerwehrleben gesprochen. Alle waren sich einig das solche Aktionen den Zusammenhalt in der Feuerwehr fördert und verschieden Altersgruppen auch gemeinsam einen schönen Abend verbringen können.

 


VEREIN 08/2011
Gemeinsames Sommervergnügen Sportverein und Feuerwehr
[06.08.2011]

Was im Herbst 2010 in die Planung ging, fand am 06.August nun endlich statt. Die Vorstände beider Vereine hatten ein Programm auf die Beine gestellt welches allen Altersgruppen gerecht wurde. Am Nachmittag gab es Spiel und Spaß für die kleinen Einwohner. Zahlreiche Kids vergnügten sich bei Wasser spritzen, Schminken und weiteren Spielen. Viele Eltern und Großeltern begleiteten ihre Kinder und so wurden bei herrlichem Sonnenschein ein paar gemütliche Stunden verbracht. Gestärkt werden konnte sich bei Kaffee und Kuchen.
Als der Abend begann und die ersten Gäste den Weg unter die Kastanien fanden spielte der Wettergott nicht mehr mit. Pünktlich um 18.30 Uhr ging ein Unwetter über Udenhausen nieder. Die Besucher suchten Schutz unter Bäumen und Schirmen. Wurden aber aufgrund des Starkregens trotzdem durchnässt. Was viele dazu zwang den Heimweg anzutreten.
Aber dies noch nicht genug. Da in ganz Hessen Unwetter wüteten konnte die gebuchte Band nicht bis nach Udenhausen kommen. Einige Einwohner ließen es sich aber trotzdem nicht nehmen die Veranstaltung zu besuchen und so wurde der Abend doch noch gemütlich und unterhaltsam.
Zum Schluss ist noch die gute Zusammenarbeit der Vereinsvorstände zu erwähnen. Weiterhin haben viele Mitglieder beider Vereine den Auf- und Abbau sehr gut unterstützt. Eine weitere Zusammenarbeit wäre also wünschenswert.

 


EINSATZABTEILUNG 06/2011
5 Jahre Grisu-Gruppe & Tag der offenen Tür
[12.06.2011]

Die Feuerwehr Udenhausen nahm den Geburtstag der Grisu-Gruppe zum Anlass einen „Tag der offenen Tür“ am Geräthaus zu veranstalten. Bei schönem Wetter begann der Tag mit einem „Spiel ohne Grenzen“ für alle Kinder aus dem Dorf. Bei vielen Spielen um die Feuerwehr galt es seine Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Für alle Teilnehmer gab es Sachpreise.
Beim offiziellen Teil für die Geburtstagskinder gab es eine große Überraschung. Die Kleinsten der Feuerwehr bekamen von Stadtbrandinspektor Jens Gümbel und Bürgermeister Danny Sutor eine neue Schutzkleidung überreicht. Diese ist den Schutzanzügen der Einsatzabteilung sehr ähnlich. Voller Stolz präsentierten sich die Kids in den neuen Anzügen.
Wehrführer Dennis Paukstat und Betreuerin Anke Böhm berichteten von der Gründung der Gruppe und den vielen Aktivitäten. Sie bedankten sich bei allen Unterstützern der letzten Jahre. Auch der Feuerwehrverein ließ es sich nicht nehmen den Kindern zu gratulieren. Vereinsvorsitzender Mark Paukstat übergab Gutscheine für einen Besuch in einem Fast Food Restaurant.
Weitere Informationen rund um die Feuerwehr wurden an diesem Tag auch präsentiert. Es wurde eine Fettbrandexplosion gezeigt, die Wehren aus Grebenstein und Hofgeismar zeigten ihre Fahrzeuge und im Schulungsraum wurden Filme über die Feuerwehr gezeigt. Eine Hüpfburg rundete das Programm ab.
Die Feuerwehr Udenhausen hofft, dass es allen Beteiligten gefallen hat und würde sich über einen Gästebucheintrag auf der Homepage oder bei Facebook freuen.

 


 

 

 

 

 

 

VEREIN / EINSATZABTEILUNG 04/2011
Maibaumaufstellung 2011
[30.04.2011]

Am letzten Tag im April war es wieder so weit, der Maibaum wurde aus dem Winterschlaf geholt, um ihn an seinen ursprünglichen Standort zu bringen.
Um kurz vor 16 Uhr trugen die Kameraden der Einsatzabteilung den Maibaum auf den Parkplatz des DGH. Unterstützt wurden sie von der Jugendfeuerwehr und der Grisu-Gruppe. Nach den Liedbeiträgen des Männergesangverein und einigen Vorbereitungen am Baum war es soweit. Die Leinen wurden gespannt, die Stangen am Baum angesetzt und der Maibaum wurde mit Muskelkraft in seine Verankerung gedrückt. Nach dem Kraftakt wurden noch die Schilder am Baum montiert.
Im Anschluss wurden noch ein paar gemütliche Stunden mit kühlen Getränken und Bratwurst am Dorfgemeinschaftshaus verbracht.

 

 


 11vf01.jpg

VEREIN 04/2011
Feuerwehr auf Erkundungstour Richtung Norden
[09.-10.04.11]

Am 2. Aprilwochenende war es soweit. Nach einjähriger Pause gingen die Mitglieder der FF Udenhausen wieder auf Reisen. Das Ziel war die schöne Hansestadt Bremen. Damit aber der Tag nicht nur im Bus verbracht werden musste, stand zuerst eine Besichtung der Meyer Werft in Papenburg auf dem Programm. Bei der Tour durch die Werftanlagen wurde uns die Geschichte der Firma Meyer und die Entstehung eines Schiffes anschaulich mit Filmen und Bildern gezeigt. Ein besonderes Erlebnis war die Besichtigung der Trockendocks wo die Schiffe entstehen. Hier befand sich gerade ein großes Kreuzfahrtschiff in der Endbauphase. „Ein Wahnsinn das ein solcher Klotz schwimmt“ hörte man von den Teilnehmern.
Im Anschluss an die Besichtungstour ging es dann weiter Richtung Bremen. Dort angekommen wurden die Zimmer im Hotel bezogen und anschließend gemeinsam im Paulaner Wirtshaus gegessen. Der Abend war dann für die Gruppe frei. Einige erkundeten die Kneipenszene, andere wollten in den Discotheken das Tanzbein schwingen und andere waren „erschöpft“ von der Fahrt und blieben im Hotel.
Nach einer kurzen Nacht und einem stärkendem Frühstück ging es dann auf eine Entdeckungstour durch Bremen. Zuerst mit dem Bus und dann zu Fuß im Innenstadtbereich. Hier wurden wir von den Fremdenführern über die Geschichte und die Wahrzeichen der Hansestadt informiert. Wir sahen den steinernen Roland, die Bremer Stadtmusikanten und die historische Böttcherstraße.
Am Nachmittag ging es dann wieder Richtung Heimat. Nach einer kurzweiligen Fahrt kamen wir am Abend wieder in Udenhausen an. Die Fahrt wurde von der FF Udenhausen in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen „Käckel-Reisen“ aus Grebenstein organisiert. Wie immer war uns der Wettergott holt. Man hörte den Spruch „wenn Engel Reisen dann lacht die Sonne“.

Fotostrecke

cam.gif


 

EINSATZABTEILUNG 03/2011
Feuerwehr Udenhausen goes Facebook

Ab sofort werden wir euch auch bei Facebook über aktuelle Veranstaltungen, Termine, Einsätze und vieles mehr informieren!!!
Also schaut einfach auf unserer Facebook-Seite vorbei und klickt den ''Gefällt Mir''-Button.


 

 IMG_0659.JPG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

EINSATZABTEILUNG 02/2011
Einsatzabteilung erfolgreich beim Fussballturnier in Hombressen
[12.02.2011]

Am Samstag fand das Hallenfussballturnier der Feuerwehr Hombressen statt.
Natürlich folgten wir der Einladung unserer Nachbarwehr aus Hombressen und nahmen mit einer Mannschaft am Turnier teil.
Insgesamt waren 6 Mannschaften nach Hombressen zum Turnier gekommen.

Im dritten Spiel war es dann soweit und wir mussten gegen die Mannschaft aus Immenhausen antreten. Nach einem spannenden Spiel konnten wir das Feld als Sieger verlassen.
Nach zwei weiteren Spielen gegen Carlsdorf und Hombressen I und einem Unentschieden und einem Sieg, kam es zum vorletzten Spiel in der Vorrunde gegen Haueda.
In einer hart aber fair umkämpften Partie, in der der Gegner aus Haueda leicht überlegen war, konnten wir ein 0:0 über die Zeit retten und uns somit einen weiteren Punkt sichern.
Im letzten Spiel der Vorrunde hieß unser Gegner Hombressen II. Auch dieses Spiel konnten wir für uns entscheiden.

Platzierungen nach der Vorrunde:

1. Udenhausen
2. Hombressen I
3. Carlsdorf
4. Haueda
5. Immenhausen
6. Hombressen II

Somit standen unser Gegner für das Halbfinale fest und hieß Haueda. Im anderen Spiel standen sich Hombressen I und Carlsdorf gegenüber. Die Mannschaften aus Immenhausen und Hombressen II schieden aus dem Turnier aus.

Im Halbfinalspiel Zweiter gegen den Dritten konnte die Mannschaft aus Hombressen I das Spiel für sich entscheiden und so ins Finale einziehen.
Nun mussten wir das zweite Mal gegen Haueda antreten. Bis kurz vor Schluss der Partie war das Spiel relativ ausgeglichen, doch dann passierte es und Haueda ging mit 1:0 in Führung. Alle Versuche das Spiel noch auszugleichen halfen nichts und so verloren wir das Spiel mit 0:1.
Somit war die Mannschaft aus Haueda im Finale und wir waren im Spiel um Platz 3 gegen Carlsdorf.

Das Spiel um Platz 3 gewannen wir souverän mit 3:0. Das Finale und somit den Turniersieg holte sich die Mannschaft aus Hombressen I.

Platzierungen:

1. Hombressen I
2. Haueda
3. Udenhausen
4. Carlsdorf
5. Immenhausen
6. Hombressen II

 

EINSATZABTEILUNG / VEREIN 01/2011
Jahreshauptversammlung 2011
[22.01.11]

Bei seiner Begrüßung konnte der 1. Vorsitzende Mark Paukstat zahlreiche Mitglieder und Gäste im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. In seinem Bericht ging er auf die vielen Veranstaltungen der Feuerwehr ein. Er sprach von Besuchen anderer Wehren zu deren Jubiläumsfeiern, von Gratulationen zu Hochzeiten und Geburtstagen und vereinsinternen Events. Zum Schluss seiner Ausführungen gab er einen Ausblick auf das Jahr 2011. Hier zu nennen sind die Vereinsfahrt nach Bremen (09./10. April), die Maibaumaufstellung (30. April) und das Kastanienfest (06. August – erstmalig gemeinsam mit dem TSV Udenhausen).

Wehrführer Dennis Paukstat berichtete über die Einsatzabteilung. Er gab einen Überblick über die Einsatzstärke, die Ausbildung und die Einsätze im vergangenen Jahr. Im Jahr 2010 musste die FF neun Einsätze abarbeiten. Weiterhin unterstützen die aktiven Kameraden / innen den Verein bei seinen Veranstaltungen. Zum Schluss dankte der Wehrführer den Aktiven für die geleistete Arbeit und dem Vereinsvorstand für die gute Zusammenarbeit.

Carsten Groß (1. Jugendwart) ging in seinem Bericht über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr ein. Er sagte, dass die Jugendarbeit in Udenhausen auf sehr guten Beinen stehen würde. Die Kids seien mit Begeisterung bei der Sache. Dies zeige auch das gute Abschneiden bei den verschiedenen Wettkämpfen im letzten Jahr. Als Highlight ging er nochmals auf das 40 jährige Jubiläum der JF im Mai ein.

In ihrem Bericht für die Grisu-Gruppe (Kindergruppe) ging Tina Koch auf die lustigen Ereignisse des letzten Jahres ein. Den Kindern wurde viel geboten. Von Ausflügen, über Bastelnachmittag bis zu Besichtigungstouren war alles dabei. „Spiel und Spaß kommen nie zu kurz“ betonte die Betreuerin.

Der Bericht von der Alters- & Ehrenabteilung viel sehr kurz aus. Lothar Zimmermann berichtete nur von den monatlichen Treffen.

Der Kassenbericht wurde von Thorsten Krohne vorgetragen. Es sagte dass die Feuerwehr auf ein gutes finanzielles Polster zurückgreifen kann. Er erklärte die Einnahmen und Ausgaben des Vereins und brachte auch gleichzeitig den Finanzplan für das Jahr 2011 ein. Hier ist eine größere Investition für ein neues Zelt für die Jugendfeuerwehr geplant.

Bei den Ehrungen der Vereinsmitglieder für langjährige Mitgliedschaft gab es Veränderungen. Nicht wie üblich wurden die Personen mit Vereinsnadeln bedacht sondern sie wurden mit Ehrenzeichen des Kurhessisch Waldeckschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet. Wer welche Ehrung erhalten hat folgt in einem gesonderten Bericht.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Horst Böhm. Er wurde mit der Ehrenplakette in Silber des Feuerwehrverbandes für 40 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet. Hierbei wurde noch erwähnt, dass er in dieser Zeit mehr als 32 Jahre als Atemschutzgeräteträger für die Feuerwehr zur Verfügung stand.

Bei den Grußworten überbrachten  Stadtrat Thorsten Krohne und  Ortsvorsteher Georg Schützeberg die besten Grüße der pol. Gremien. Sie bedankten sich für die ehrenamtlich geleistete Arbeit der Feuerwehrmänner und -frauen.
Stadtbrandinspektor Jens Gümbel ging in seinen Worten auf das Problem der sinkenden Zahlen der Einsatzkräfte ein. Er bat alle Anwesenden die Arbeit der Feuerwehr auch aktiv zu unterstützen. Den Vertretern der Stadt gab er mit auf den Weg sich mehr um die derzeit aktiven Feuerwehrleute zu kümmern und diese zu fördern. Hier müssen die „alten gehalten und neue Kräfte gewonnen werden“
Die Stadtjugendwartin Sabine Schmacke lud alle zum diesjährigen Kreiszeltlager nach Schachten ein. Dieses Lager wird von den vier Grebensteiner Wehren ausgerichtet. Weiterhin bat sie um die Unterstützung der Aktiven bei der Organisation und Durchführung der Veranstaltung.
Die Partnerwehr aus Rüchenbach lies es sicht nicht nehmen mit einer Abordnung an der Versammlung teilzunehmen. Frank Pfeiffer überbrachte die Grüße der Partnerwehr und überreichte ein kleines hochprozentiges Präsent.

Zum Schluss der Versammlung übergab der Verein der Einsatzabteilung eine Tauchpumpe zur Verbesserung der Ausrüstung. Der Vorsitzende betonte das der Verein immer ein offenes Ohr für die Wünsche der aktiven Wehr hätte. Man würde die Feuerwehr unterstützen wo man kann.


 
 10st0116.jpg

FEUERWEHR 11/2010
Fahrersicherheitstraining auf ADAC Übungsanlage
[29.11.2010]

Seid vielen Jahren bietet die Landesfeuerschule Hessen in Verbindung mit dem ADAC Fahrsicherheitstrainings für Maschinisten an. Die Schulung findet auf der Trainingsanlage für Schwerfahrzeuge (LKW) in Gründau-Lieblos statt.
An diesem Tag wird in Theorie und Praxis das Fahrverhalten der Feuerwehrfahrzeuge besprochen und ausprobiert. Während der Schulung muss ein Hindernisparcour befahren werden, Gefahrenbremsungen auf unterschiedlichen Straßenverhältnissen durchgeführt werden und div. Fahrübungen gefahren werden. Das Gute an dieser Schulung ist das wir mit unserem Löschfahrzeug nach Gründau fahren und so die Grenzen des LKW aufgezeugt bekommen um bei der Einsatzfahrt das Verhalten richtig einschätzen zu können. In den letzten Jahren haben schon einige Kameraden aus Udenhausen dieses Training besucht.

Fotostrecke

cam.gif


 

FEUERWEHR 10/2010
Weinprobe für die Feuerwehr
[30.10.2010]

Der Vorstand des Feuerwehrvereins hatte alle Mitglieder zu einer Weinprobe eingeladen. In gemütlicher Runde wurden diverse Rebensäfte an die Gäste ausgeschenkt und bewertet. Der Winzer aus dem Weinbaugebiet Kersten an der Mosel gab uns viele Informationen über Anbau, Traubenarten und Geschmack der einzelnen Weinsorten. Der Verein bedankt sich bei dem Weingut Haas-Jüngling für die Unterstützung. Ein schöner Abend der sicherlich wiederholt werden kann.


 

FEUERWEHR 09/2010
Kat´s Übung in Österreich
[23.-26.09.2010]

Auf Einladung der Landesfeuerwehrverbandes Salzburg fuhr ein Katastrophenschutzverband des Landkreises Kassel zu einer Großübung nach Österreich. In dem Verband waren Kräfte der FF und des Rettungsdienstes zusammengeführt. Die Organisation wurde durch das Brandschutzamt übernommen. Am Donnerstagabend trafen sich die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen auf der Raststätte „Lohfeldener Rüssel“. Nach einer 10 stündigen Anreise wurden wir vor Ort auf der Landesfeuerwehrschule in Empfang genommen. Nach dem die Unterkünfte bezogen waren ging es zu einer Stadtbesichtigung ins Zentrum von Salzburg. Der Abend stand im Zeichen der Vorbereitung für die Übung am Samstag. Mit den mittlerweile zu uns gestoßenen Kameraden vom Kat´s Zug Salzburg wurde die Übung durchgesprochen und eine gemischte Einteilung der Kräfte vorgenommen. Am nächsten Morgen wurden wir in 4 Stationen über die Arbeit und die Organisation der Feuerwehren in Österreich informiert. Wir besuchten die Berufsfeuerwehr der Stadt Salzburg, besichtigten eine Einsatzzentrale, bekamen eine Vortrag über die Struktur des Feuerwehrwesens und lernten spezielle Geräte für den Katastrophenschutz kennen.
Nach dem Mittag Essen fuhren wir gemeinsam nach Adnet. Eine Gemeinde ca. 20km von Salzburg entfernt. Hier wurde die Großübung durchgeführt. Als Szenario wurde ein Waldbrand angenommen. An der Übung waren die örtlichen Feuerwehren sowie die Kat´s Züge Landkreis Kassel und Salzburg beteiligt. Insgesamt waren ca. 400 Personen und 60 Fahrzeuge in die Übung eingebunden. Die Aufgaben bestanden darin einen Tankerpendelverkehr einzurichten und eine Wasserleitung über 5,6km aufzubauen. Das Problem lag darin das bei beiden Aufgaben ein Höhenunterschied von über 600m bezwungen werden musste. Weiterhin haben die Feuerwehren vor Ort für den technischen Zug aus Kassel einige knifflige Übungen vorbereitet. Es musste eine Person unter einem großen Wurzelteller befreit werden und Menschen aus verunglückten Fahrzeugen gerettet werden. Zum Abschluss der Übung gab es eine Besprechung und einen Imbiss für die Teilnehmer.
Nach der Rückreise zur Unterkunft und einer kurzen Pause wurden die Kameraden/innen vom Landesfeuerwehrverband Salzburg zu einer Besichtigung eines Brauhauses eingeladen. Der Abend war sehr gesellig.
Am Sonntagmorgen stand nach dem Frühstück die Rückreise auf dem Plan. Nach langer Fahrt kehrten alle Fahrzeuge und Teilnehmer gesund und ohne techn. Ausfälle wieder zurück. An allen Tagen wurden wir durch den Betreuungszug des DRK Kassel hervorragend verpflegt.


 

FEUERWEHR 07/2010
Besuch des Verbandsfestes in Hombressen
[02.-04.07.2010]

An allen drei Tagen war die Kameraden/innen der Feuerwehr Udenhausen auf den Veranstaltungen vertreten. Am Freitag bei der Disco Party haben sich einige Kameraden mit ihren Partnern bei guter Musik sehr wohl gefüllt. Der Kommers am Samstag wurde in Uniform besucht. Der Vorsitzende Mark Paukstat übergab der Nachbarwehr zu ihrem Jubiläum ein Präsent und man verbrachte noch einige gemütliche Stunden in der Festhalle in Hombressen. Am Sonntag trafen sich die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr um am Festzug teilzunehmen. Wir waren mit beiden Abteilungen stark vertreten.

 

Fotostrecke

cam.gif

 


 

VEREIN 06/2010
Besuch im Kindergarten
[25.06.2010] Besuch im Kindergarten

Die Kindergartengruppe „Die Elefanten“ aus Grebenstein geht regelmäßig für eine Woche an die Freizeitanlage Kaiserteich in Udenhausen. Die Kinder erleben in diesen Wochen immer wieder viel Neues. An diesem Freitag hatte sich die Feuerwehr Udenhausen zu einem Besuch angekündigt. Die Kameraden Sven Paukstat und Michael Böhm fuhren mit dem Löschfahrzeug zu den Kindern in den Wald. Bei einem ersten Gespräch mit den Kindern wurden die Aufgaben der Feuerwehr und das richtige Absetzen eines Notrufes besprochen. Im Anschluss ging es dann darum das Fahrzeug selbst zu erkunden und den Feuerwehrmännern Löcher in den Bauch zu fragen. Zum Schluss gab es natürlich das Beste. Die Kleinen durften selber mit Schläuchen und Strahlrohren ein Feuer löschen. Mit voller Begeisterung waren die Kids dabei. Ein sehr schöner Vormittag der allen Beteiligten sehr gefallen hat.

Fotostrecke

cam.gif


VEREIN 04/2010
Familienwandertag der FF Udenhausen
[13.05.2010]

In diesem Jahr traf sich die Einsatzabteilung mit Kind und Kegel zum Wandertag. Bei durchwachsenem Wetter ging es durch die Gemarkung Udenhausen. Auf der Hälfte der Strecke gab es eine Verpflegungsstation. Zum Mittagessen wurde dann der Grill angefeuert und in lockerer Runde der Nachmittag verbracht. Für die Kinder gab es bei der Feuerwehr natürlich viel zu sehen. Ein schöner Tag mit großer Beteiligung.


FEUERWEHR 04/2010
Maibaumaufstellung in diesem Jahr nur „Intern“
[30.04.2010]

Da es in Udenhausen in diesem Jahr zu viele Termine der Vereine gibt hat sich Feuerwehr entschlossen den Maibaum ohne Fest aufzustellen. Die Kameraden/innen trafen sich deshalb am Freitag, den 30.04. am Dorfgemeinschaftshaus und stellten wie immer den Baum mit Muskelkraft auf. Im Anschluss gab es einen kleinen Imbiss am Gerätehaus. Im Jahr 2011 wird es wieder die offizielle Maibaumaufstellung geben.


FEUERWEHR 04/2010
Gemeinsamer Übungsdienst der 4 Ortsteilwehren in Udenhausen
[06.04.2010]

Die Wehren der Stadt Grebenstein trafen sich um eine gemeinsame Übung durchzuführen. Angenommen wurde ein Brand in der Turnhalle mit einigen vermissten Personen. Wie im Realfall rückten die Feuerwehren nach ihrer Alarmzeit zur Einsatzstelle nacheinander aus. Die Wehr Udenhausen übernahm die Ersterkundung und begann sofort mit der Menschenrettung aus dem Gebäude. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr aus Grebenstein wurden 2 Einsatzabschnitte gebildet. Ein Abschnitt übernahm die Menschenrettung und die Brandbekämpfung im Gebäude, der 2. Abschnitt wurde zur Brandbekämpfung im Außenbereich aufgebaut.
Als nachrückende Kräfte wurden die Wehren aus Schachten und Burguffeln den Abschnitten zugeteilt und unterstützten die bereits eingesetzten Kameraden bei ihren Aufgaben.
An der Übung nahmen 40 Kameraden / innen der 4 Feuerwehren mit 10 Fahrzeugen teil.
Ein Schwerpunkt der Übung war die Ausbildung der Zug- und Gruppenführer. Es galt die Lage richtig zu erkunden, die Gefahren zu erkennen und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Weiterhin wurde die Zusammenarbeit von Atemschutzgeräteträgern der verschiedenen Feuerwehren geübt. 


VEREIN 03/2010
Feuerwehr übergibt Spende an DRK Grebenstein
[06.03.2010]

Um sich für die Unterstützung beim 75-jährigen Jubiläum der FF Udenhausen zu bedanken, übergaben die
Vorsitzenden Mark Paukstat und Jörg Gerlach einen Feuerlöscher für das Vereingebäude des DRK an Dominik Backhaus.
Der DRK OV Grebenstein hatte den Sanitätsdienst während der Jubiläumsfeier im Jahr 2008 übernommen.

WIR SAGEN NOCHMALS HERZLICHEN DANK

1003DRK.JPG


FEUERWEHR & VEREIN 03/2010
Homepage der Partnerwehr Rüchenbach
[15.03.2010]

Mit Freude habe ich heute festgestellt, dass die neue Homepage unserer Partnerwehr aus Rüchenbach (Kreis Marburg-Biedenkopf) online ist.
Wer sich einmal über diese Wehr informieren möchte kann dies jetzt unter
www.feuerwehr-ruechenbach.de tun

Sven


100202.jpg

VEREIN 02/2010
Antrittsbesuch der „Neuen"
Wie jeden Monat üblich traf sich die Alters- & Ehrenabteilung zum gemütlichen Beisammensein im Gerätehaus. Diesen Termin nahmen die neuen Vorsitzenden (Mark Paukstat und Jörg Gerlach) sowie die Wehrführer (Dennis Paukstat und Michael Böhm) zum Anlass sich vorzustellen. Sie brachten etwas zu trinken mit und verbrachten mit den alten Kameraden ein paar lustige und frohe Stunden bei Gesprächen und Gesang.

Fotostrecke

cam.gif


 

FEUERWEHR 02/2010
Feuerwehr auf Besichtigungstour
[26.02.2010]

Als letzte Amtshandlung hat der ausgeschiedene Vorsitzende Gerhard Blackert eine Besichtigung der Hütt-Brauerei in Baunatal organisiert. Gegen Mittag machte man sich auf den Weg und am Ziel wurde man in der Knallhütte herzlich empfangen. Bei der sehr interessanten Führung wurde den Kameraden und Kameradinnen die Herstellung des überall beliebten Gerstensaftes gezeigt. Vom Wasser über das Malz und den Hopfen konnten sich die Teilnehmer die Zutaten für das Brauen anschauen. Im Anschluss der Führung wurden alle Teilnehmer zu einer Bierverkostung eingeladen. Hier wurden die Spezialitäten der nordhessischen Hütt-Brauerei vorgestellt. Nach ausreichender Verkostung ging es dann wieder zurück nach Udenhausen. Dort angekommen ließ es sich die ganze Gruppe nicht  nehmen einem Feuerwehrmitglied spontan zum 60. Geburtstag zu gratulieren. Für alle Teilnehmer war es ein sehr schöner Tag.

Fotostrecke

cam.gif


 manschaftkl.jpg

FEUERWEHR 01/2010
Neuer Vorstand bei der FF Udenhausen
(Udenhausen)

Auf der Jahreshauptversammlung der FF Udenhausen gab es bei den Neuwahlen einige Veränderungen. Der langjährige Vorsitzende Gerhard Blackert (über 25 Jahre aktiv in der Feuerwehrarbeit) stand nicht mehr zur Verfügung.

» Bericht & Bilder


 bybykl.jpg FEUERWEHR 12/2009
Heute, am Freitag den 04.12.09 um 15:29 Uhr, hat uns nach 27 Jahren Treue unser GELIEBTER LF8 verlassen.

Es war eine schöne und aufregende Zeit, die wir mit diesem Fahrzeug hatten. Er hat uns immer heil und unversehrt zur Einsatzstelle und Nachhause gebracht. Wir werden immer an dich denken ;-(

Deine Einsatzabteilung der FF Udenhausen.

 15.jpg

FEUERWEHR 10/2009
Jahresabschlussübung der Grebensteiner Wehren
Um kurz vor 13 Uhr wurden die 4 Grebensteiner Wehren zu einem Gebäudebrand auf dem Hof Hinz zwischen Grebenstein und Burguffeln alarmiert...

» Bericht & Bilder

 


 IMG_1037.jpg

FEUERWEHR & VEREIN Pressebericht HNA Hofgeismar 08/2009
Jetzt mehr Sicherheit
Wehr weiht einzigartiges Löschgruppenfahrzeug ein
Gut ausgestattet: Wehrführer Sven Paukstet (links) und Gerhard Blackert, Vorsitzender des Feuerwehrvereins (rechts), sind froh, dass die Atemschutzgeräte jetzt schon während der Fahrt angelegt werden können....

» Bericht & Bilder

 


 0910k.jpg

VEREIN 07/2009
Beach-Party beim Festumzug des Kreisschützenfest
Anlässlich zum Festumzug des Kreisschützenfests in Udenhausen nahm die Feuerwehr Udenhausen mit einem Motivwagen teil...

» Bericht & Bilder

 


 07.jpg

FEUERWEHR 07/2009
Übungswochenende der Einsatzabteilung
Am Wochenende fand erstmalig ein Übungswochenende der Einsatzabteilung statt. Das Wochenende begann am Freitagabend um ca. 19 Uhr....

» Bericht & Bilder

 

 


 09lf1061k.jpg

FEUERWEHR 06/2009
Löschfahrzeug der FF Udenhausen -
DER NEUE LF 10/6
Heute wurde die Ausrüstung für den neuen LF 10/6 nach Weisweil ins Werk gebracht...

» Bericht & Bilder

 


 k03.jpg

VEREIN 05/2009
Spalier für Tim & Carolin
Ein Kamerad heiratet! Da darf die Feuerwehr nicht fehlen...

» Mehr

 


0909k.jpg

FEUERWEHR 07/2009
Erste gemeinsame Standortausbildung der Grebensteiner Wehren
Aus einer Idee, die in der Wehrführerdienst-versammlung ihren Ursprung hatte, wurde der erste gemeinsame Übungsdienst...

» Bericht & Bilder

 


0908k.jpg

VEREIN 05/2009
Internetauftritt der FF Udenhausen belohnt
Beim Dräger Feuerwehr Website Wettbewrb 2009 wurde unsere Seite mit 3 "Helmen" bewertet...

» Mehr

 


FEUERWEHR 05/2009
Brand in Gebäude in Grebenstein
Die FF Udenhausen wurde um 18.41 Uhr über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Brand im Gebäude in der Königsbergerstraße in Grebenstein alarmiert...

» Bericht & Bilder


16.jpg

VEREIN 05/2009
Maibaumaufstellung 2009
Alle Vorbereitungen waren erledigt und der Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus hatte sich gefüllt. Also konnte die 11. Maibaumaufstellung, mit immer noch dem ersten Maibaum, beginnen...

» Bericht & Bilder

 


0905k.jpg

FEUERWEHR 04/2009
Alarmübung
Um 18.10 Uhr wurde die Feuerwehr Udenhausen zu einer Personensuche im Waldgebiet am Kaiserteich alarmiert.Kurz nach der Alarmierung rückten die ersten Einsatzkräfte in Richtung Kaiserteich aus. Auf der Anfahrt wurde...

 » Mehr


wappen.png

FEUERWEHR 04/2009
Jahreshauptversammlung der 4 Grebensteiner Feuerwehren in Udenhausen
Stadtbrandinspektor Jens Gümbel konnte auf der gemeinsamen JHV viele Kameraden / innen begrüßen. Unter den Gästen waren Bürgermeister Armin Kölling...

» Mehr

 


0903k.jpg

VEREIN 04/2009
Vereinsfahrt 2 Tage nach Leipzig
Nach einjähriger Pause fand dieses Jahr wieder eine Vereinsfahrt der FF Feuerwehr Udenhausen statt....

» Reportage lesen

 


FEUERWEHR 01/2009
Wasserrohrbruch in der Mittelstraße
Am Dienstagabend um 19.43 Uhr wurde die Feuerwehr Udenhausen zu einem Wasserrohrbruch in der Mittelstaße über Funkmeldeempfänger alarmiert.

» Mehr

 


FEUERWEHR 01/2009
1. Einsatz im neuen Jahr
Aufgrund großer Wasserverluste im Rohrleitungssystem der Stadt Grebenstein wurden Mitarbeiter des Bauhofes aktiv um eine Leckage zu suchen

» Mehr